Ein Kapitel Schulgeschichte Mitterfels: 1969 bis 1999

23 Karte Schulverband 1

Schulsprengel Mitterfels – Haselbach – Ascha – Falkenfels im Jahr 1999 - Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 12: 30 Jahre Schulverband Mitterfels – Haselbach – Ascha - Falkenfels

Am 14. Juli 2023 konnte das generalsanierte Schulhaus von 1959 nach jahrelanger Umbauzeit und Kosten von 5,5 Millionen Euro eingeweiht werden.

Weiterlesen ...

Von einem landschaftlich und ökologisch sehr interessantem Gebiet an der Kinsach

Gschwendter Moos

Südlicher Teil des Gschwendter Mooses mit Blick auf Gschendt, von dem es seinen Namen hat. Foto: Josef Simmel - Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 13: Das Gschwendter Moos

Im südlichen Bereich der Gemeinden Ascha und Mitterfels liegt ein landschaftlich und ökologisch sehr interessantes Gebiet, das Gschwendter Moos. Eingerahmt wird es ...

Weiterlesen ...

Von den Anfängen des organisierten Skilanglaufs in Mitterfels

Gruene Weihnachten weisse Ostern

Vor der Spurung auf der Bahntrasse gab es schon andere Versuche, Loipen anzulegen. Foto: Bernkopf - Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 14: Drei Beiträge zum Skilanglauf in Mitterfels

Alois Bernkopf: 1998/99: „Ein Winter für Skilangläufer“ – „20 Jahre Skilanglauf in Mitterfels“ – „Grüne Weihnachten – weiße Ostern?“ 

Die erste Langlaufloipe in Mitterfels wurde am 1. Januar 1980 eröffnet. Sie führte ...

Weiterlesen ...

„Wenne kimm, kimme; wenne ned kimm, kimme ned.”

Kemma

Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 15: Redensarten mit „kemma“ (… fia den, der s ned vasteht: „kommen“) 

„Wenne kimm, kimme; wenne ned kimm, kimme ned.” Was jemand, der unsere Mundart nicht versteht, als unverständliches Gestammel halten könnte, ...

Weiterlesen ...

„… durch ruchlose Mörderhand aus dieser Welt geschieden.“

raubmord

Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 16: Der ungesühnte Raubmord

Am 12. Oktober des Jahres 1920 stapfte in der Frühe der Mühl- und Sägewerksbesitzer Franz Xaver Merl von Wenamühl dem Bahnhof Mitterfels zu.

Weiterlesen ...

Als Praktischer Arzt im Vorderen Bayerischen Wald

Landarzt

Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 17: Landarzt in schwierigen Zeiten

Dr. Alois Riedl: Haibacher, im Zweiten Weltkrieg abgestellt zu einer Medizinstudentenkompanie, Fronteinsatz ...

Weiterlesen ...

Vom Aussterben bedroht

Rebhuhn

Vergrößern durch Anklicken!

MM 5/1999 – Beispiel 18: Dem Rebhuhn eine Chance

Viele Vorwaldbewohner, vor allem die jüngeren, kennen das bis 400 Gramm schwer werdende Rebhuhn nur von …

Weiterlesen ...

Bilderbogen vom 125-jährigen Gründungsfest der FFW Falkenfels

FEUERW13

Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 1: Erinnerung an ein großes Fest in Falkenfels im Juli 1997

Theo Breu erinnert mit Fotos und kurzen Bildtexten an die Feier vom 18. Bis 21. Juli 1997. 

Weiterlesen ...

Bilderbogen von der Dorfplatzeinweihung mit Brunnenenthüllung im Markt Mitterfels

05 Dorfplatzeinweihung 04 b

Bildhauer Hans Rieser (zweiter v. l.) und seine drei Brüder aus dem Zillertal begleiteten das Fest mit ihrem prächtigen Gesang. Foto: Franz Wartner – Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 2: Fest zum Abschluss der Dorfplatzsanierung

Zum Ende der Dorfplatzsanierung im historischen Ortskern von Mitterfels wurde am 13. August 1989 ... 

Weiterlesen ...

Frommried, eine der ältesten Mühlen an der Menach

10 FROMMR9

Die Frommrieder Mühle um 1910. Foto: M. Jäger – Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 3: Vom Leben in der Mühle und der Arbeit des Müllers

Sigurd Gall hatte sich 1998 auf die Spuren der Frommrieder Mühle gemacht, in der sich alle Geräte und Maschinen schon seit 1960 im Dornröschenschlaf befanden.

Weiterlesen ...

So wurde in Frommried – und in anderen Mühlen – aus Getreide Mehl

FROMMR29

Ungefähre schematische Darstellung der kombinierten Roggen- und Weizen-Rückschütt- Mühle in Frommried. Skizze: Erwin DachauerVergrößern durch Anklicken!

 

MM 4/1998 – Beispiel 4: Funktion einer Mühle

 

Sigurd Gall und Erwin Dachauer haben sich intensiv mit der Funktion, den Gerätschaften und Maschinen der Frommrieder Mühle beschäftigt.

Weiterlesen ...

"Der Johanni"

MM4 Johanni w

Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 5: Das Johannikircherl bei Falkenfels

Edda Fendl erforschte die Geschichte des Johannikircherls und steuert eigene Erfahrungen bei.

Weiterlesen ...

Im Mitterfelser Rundschreiben von 1948 gestöbert

MM4 GB Geschaefte

Stöbern Sie einmal in den Weihnachtsinseraten der Mitterfelser Geschäfte von 1948 - und stellen Sie selbst fest, welche es heute noch gibt! – Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 6: Aus der Serie: "50 Jahre Gemeinde-Bote"

Alois Bernkof durchforstet Themen wie Speisekammergesetz, Selbstversorgerrationen, Spinnstoffversorgung, Zuteilung von Fahrradreifen und Glühbirnen ...

Weiterlesen ...

Romanik – dargestellt an Bau- und Kunstwerken unserer Gegend

Rom Windb

Westportal der Windberger Klosterkirche - Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 7: Teil 1 einer Reihe über abendländische Baudenkmäler

Romanische Bau- und Kunstwerke in vielen Teilen Europas: Ziel vieler Kulturreisen. Dabei brauchen wir gar nicht weit zu fahren oder zu wandern:

Weiterlesen ...

Kirchengrabung in der Pfarrkirche St. Jakobus in Haselbach 1985-1991

HAS KI05

Innenrenovierung der Haselbacher Pfarrkirche 1990 – Vergrößern durch Anklicken!

MM 4/1998 – Beispiel 8: … mit Fund romanischer Wandziegelplatten

Den einschlägigen Kunstführern ist zu entnehmen, dass es sich bei der St. Jakobus dem Älteren geweihten Kirche um einen barocken Neubau des frühen 18. Jh. handelt, der einen romanischen Turm mit einbezieht.

Weiterlesen ...

MM 1/1995 bis 6/2000 jetzt digitalisiert

MM1 6 digitalisiert w

Vergrößern durch Anklicken!

In Papierform längst vergriffen …

… sind die Jahresbände 1 (Festschrift bei der 800-Jahr-Feier) bis 6 des Mitterfelser Magazins jetzt aufgrund der häufigen Nachfrage ...

Weiterlesen ...

MM 6/2000. Eine Komposition von Musikinstrumenten weist auf die Kreismusikschule hin

stele2

Hans Rieser und Robert Ostermeier (Firma Gugg) übertragen die gezeichneten Instrumente auf eine Edelstahlplatte. - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 1: Hans Riesers Stele an der Kreismusikschule Mitterfels

„Hans, du hast vor 10 Jahren [1990!] den Auftrag bekommen, den Eingangsbereich der Kreismusikschule neben der St. Georgskirche in Mitterfels künstlerisch zu gestalten.

Weiterlesen ...

MM 6/2000. Kunst am Bau: Hans Riesers Stele an der Kreismusikschule Mitterfels

stele2

MM 6/2000 – Beispiel 1:Franz Tosch im Gespräch mit dem Bildhauer Hans Rieser

Hans, du hast vor Jahren den Auftrag bekommen, den Eingangsbereich der Kreismusikschule neben der St. Georgskirche in Mitterfels künstlerisch zu gestalten. Was geht in einem  Künstler vor, wenn er beauftragt ist, Kunst am Bau zu schaffen. Überfällt dich eine Idee spontan oder reift die Idee dazu langsam?

Ein längerer Prozess ist es allemal, aber Unterschiede gibt es schon. Manchmal bin ich gleich stark fasziniert, weil’s mich selber persönlich anrührt, oder weil der Auftrag mit meinen künstlerischen Ideen, künstlerischen Träumen oder künstlerischen Ausdrucksweisen zusammenfällt. ...

Weiterlesen ...

Bei Gotik denkt man vielleicht an den Regensburger Dom …

08 Gotik dargestellt an Bau und Kunstwerken unserer Gegend det

Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 2: Gotik – dargestellt an Bau- und Kunstwerken unserer Gegend

Gotik: Man denkt sofort an das bedeutendste Werk der Hochgotik in Süddeutschland, den Regensburger Dom, vielleicht auch noch an ...

Weiterlesen ...

Opfer der modernen Zeit

09 Zwei Kapellen mussten einer Strae weichen

Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 3: Zwei Kapellen mussten einer Straße weichen

Gleich drei Kirchen gibt es in Falkenfels innerhalb der Grenzen ihres Pfarrsprengels, die Hauptkirche St. Joseph, die Johannikirche und die Nikolauskirche. Was viele Neubürger und vor allem die jungen Leute nicht mehr wissen, ...

Weiterlesen ...

1997 waren Teile der Burgmauer in Mitterfels einsturzgefährdet

Sanierung der Burgmauer in Mitterfels w

Sanierung schon weit gediehen - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 4: Sanierung der Burgmauer in Mitterfels

… mit einem Bilderbogen des Staatl. Hochbauamtes Landshut.

Fast unbeachtet wurde von Ende 1997 bis zum Jahr 2000 mit großer Akribie und hohem finanziellem Aufwand die recht marode Burgmauer ...

Weiterlesen ...

Aus Sigurd Galls „Lausbubenzeit“

Umkleiden Waldbad

Die ausgehängten Türen der Umkleidekabinen im früheren Waldbad waren zu einem Floß umfunktioniert worden. - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 5: Es wurde eine nasse Schulmesse

… Den Schulweg von Uttendorf nach Mitterfels mussten wir heute früher antreten, denn vor dem Unterricht stand Schülergottesdienst in der St. Georgs-Kirche auf dem Stundenplan. Kurz vor der Höllmühl ...

Weiterlesen ...

Einmal Millionär sein …

Das Inflationsjahr 1923

Notgeldschein der Tonwarenfabrik Bogen - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 6: Das Inflationsjahr 1923. Der Scheibelsgruber-Weingrabener-Billionentausch

Einmal Millionär sein, das wünschen sich fast alle Menschen. Dabei macht aber Geld allein nicht glücklich, sagt ein Sprichwort. Unsere Vorfahren waren Millionäre, alle zusammen, auch die Bettler.

Weiterlesen ...

Das Fuhrunternehmen Alois Schmid in den Nachkriegsjahren

Fuhrunt02

Das Nachkriegsmodell Marke „Eigenbau“ mit Alois Schmid - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 7: Vom Holzgaser zum modernen Reisebus

Im Dezember 1948 boten bereits 36 Geschäftsleute im „Rundschreiben der Gemeindeverwaltung Mitterfels”, dem Vorläufer des „Mitterfelser Gemeindeboten”, in einer zweiseitigen Anzeige ihre Produkte bzw. Dienstleistungen an.

Weiterlesen ...

„Dengwirdige Profezeiung …“ So beginnt der „Stormberger“. Ist er der Mühlhiasl?

Mhlhiasl und seine Zeit w

Die älteste Fixierung der Stormberger Prohezeiungen (Teil der ersten Seite) - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 8: Der Mühlhiasl und seine Zeit

Da ist einmal der Stormberger. Von ihm ist weder ein Geburtstag noch ein Sterbetag bekannt, nicht einmal der Vorname. Der Vorname Matthias ...

Weiterlesen ...

Der 15. September 1949 – ein besonderer Tag für einen Scheibelsgruber

Kanzlermacher

Johann Wartner, Abgeordneter des Deutschen Bundestages - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 9: Johann Wartner, der Kanzlermacher aus Scheibelsgrub

Er war ein bescheidener, dennoch erfolgreicher Politiker. Doch je mehr die persönliche Erinnerung an Johann Wartner aus Scheibelsgrub, Markt Mitterfels im Landkreis Straubing-Bogen verblasst,  ...

Weiterlesen ...

Mitterfels – Austragungsort der Niederbayern-Qualifikation

Seifenkistlrennen 1950

Die Rennleitung lag in den Händen amerikanischer Offiziere - Vergrößern durch Anklicken!

 

MM 6/2000 – Beispiel 10: Seifenkistlrennen 1950

Das Wort “Seifenkistl” ist vielen heute durchaus noch geläufig, schrieb Alois Bernkopf im MM 6/2000. Ob das 23 Jahre später auch noch so ist?

Weiterlesen ...

Auf der Suche nach Beweggründen zur Wahl von Kirchenpatronen

Kirchenpatrone Falkenfels

Burg Falkenfels mit Kirche (Bildmitte – linker Gebäudeteil) - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 11: Die Kirchenpatrone der Schlosskirche zu Falkenfels

Nähert man sich im zeitigen Frühjahr mit der Vormittagssonne der Burg Falkenfels, so steht die Fassade hell erleuchtet, die Sonnenstrahlen treffen eine Längsseite der Burgkirche, ...

Weiterlesen ...

Familien, die den Pfarrwechsel Kreuzkirchen-Mitterfels 1805/1806 erlebten

Aelteste Familien c

Nach einer neueren Recherche kann die Liste durch die Familie Kißl ergänzt werden (Mitterfels Magazin 24/2018) - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 12: Die ältesten Mitterfelser Familien

Es ist schon interessant zu erfahren, welche unserer Familien bereits 200 Jahre und mehr „Mitterfelser” sind und zu denen gehören, ...

Weiterlesen ...

Errichtet aufgrund eines Übereinkommens zwischen dem Kreis Bogen und dem „Reichsnährstand“:

Landwirtschaftsamt und schule

1939 zog die Landwirtschaftsstelle in das ehemalige Krankenhaus an der Straubinger Straße ein. (Foto von 1954 – Bildarchiv AK HG) - Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 13: Landwirtschaftsamt und -schule

Der Autor des Artikels, Leo Gottschalk, leitete ab 1969 das Landwirtschaftsamt und die Landwirtschaftsschule in Mitterfels. Recherchen also aus erster Hand …

Weiterlesen ...

Kurzgeschichte mit dem Hintergrund eines „unehrlichen“ Berufes

Kernbichlhund

Vergrößern durch Anklicken!

MM 6/2000 – Beispiel 14: Der Kernbichlhund

Sigurd Gall erzählt, wie der Uttendorfer Schinder sich wegen einer herabsetzenden Behandlung an einem Beamten rächte …

Weiterlesen ...

BESUCHER

Heute 3455 Gestern 5803 Woche 31661 Monat 117442 Insgesamt 6528995

Benutzeranmeldung

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.