MM 10/2004. Arbeitsbedingungen einer Handarbeitslehrerin im Bayer. Wald in der Nachkriegszeit

Schulhaus von 1879

Die Handarbeitslehrerin M. D. war auch in diesem Schulhaus in Mitterfels (in der jetzigen Burgstraße) tätig. 1879 erbaut war es fast ein Jahrhundert bis zum Bezug des Schulhauses in der Lindenstraße (1965) das Mitterfelser Schulhaus. Danach wurde es abgebrochen. - Vergrößern durch Anklicken!

!MM 10/2004 – Beispiel 24: Odyssee einer Lehrerin

Im April 1946 richtet M. D., wohnhaft in Sünching an den Schulrat des Landkreises Viechtach ein Schreiben mit der Anfrage, ob im dortigen Landkreis ...

... eine Stelle als Handarbeits- oder Sportlehrerin frei sei. Der Schulrat leitet das Schreiben an die Regierung von Niederbayem/Oberpfalz in Regensburg weiter. Nach Prüfung der Unterlagen genehmigt die Militärregierung die Zulassung zum Volksschuldienst. Am 5. Juni wird M. D.dies durch die Regierung mitgeteilt. … Autor: Alois Bernkopf

>>> … mit Klick auf das PDF-Icon zum Original-Format

pdf icon

 

BESUCHER

Heute 1424 Gestern 7188 Woche 16241 Monat 140623 Insgesamt 6552176

Benutzeranmeldung

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.