MM 10/2004. … und jedes Haus bis in den letzten Winkel belegt

Schloss Falkenfels 

Auch im Schloss Falkenfels waren Flüchtlinge einquartiert. - Vergrößern durch Anklicken!

MM 10/2004 – Beispiel 23: Schloss Falkenfels als Flüchtlingslager

[…] Ende Februar 1945 begann die eigentliche Flüchtlingswelle anzurollen und überschwemmte Falkenfels.

Die Flüchtlinge besaßen nicht viel mehr als die Sachen, die sie am Leib trugen. Sie trafen auf eine einheimische Bevölkerung, die seit jeher unter ärmsten Verhältnissen lebte. Verschiedene Kulturen, Religionen, Bildungsgrade, Berufe und Ansprüche prallten aufeinander zu einer Zeit, als ganz Deutschland am Boden lag. Harte „Bandagen” mussten auf beiden Seiten angelegt werden um die Situation überhaupt zu bewältigen.

Zunächst ging es um ein Dach über dem Kopf. Jede Flüchtlingsfamilie hatte nur Anspruch auf einen einzigen Wohnraum, Alleinstehende mussten sich zu zweit zusammenfinden. Bei der einheimischen Bevölkerung wurden rigoros Zimmer beschlagnahmt. … so die hautnahe Erfahrung der Autorin Edda Fendl.

>>> … mit Klick auf das PDF-Icon zum Original-Format!

pdf icon

BESUCHER

Heute 1320 Gestern 7188 Woche 16137 Monat 140519 Insgesamt 6552072

Benutzeranmeldung

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.