MM 9/2003. „Da lach ich mir den Buckel voll!“

Gschray

Einem Zeitungsbericht der 1940er Jahre ist diese angebliche Darstellung Gschrays entnommen.- Vergrößern durch Anklicken!

MM 9/2003 – Beispiel 3: Johann Michael Gschray: Vom Schergenknecht zum Generalmajor

Mitterfels war eine der Stationen des J. M. Gschray, bevor er zu einer fragwürdigen Berühmtheit wurde.

Diesen Gschray kennt kaum ein Mitterfelser, obwohl deren einst größtes Pfleggericht Bayerns zur Bühne jener teils unmoralischen, teils strafwürdigen Taten wurde, die ihn letztlich aus Bayern vertrieben. Gschray, der ein so zu sagen außerobrigkeitliches Regime der entfesselten Schergen errichtete und Jahrzehnte unterhielt, verlor Mitterfels nie ganz aus den Augen. S. Michael Westerholz lässt uns seine umtriebige Vita miterleben.

>>> Mit Klick auf das PDF-Icon zum Original-Format!

pdf icon

BESUCHER

Heute 650 Gestern 7129 Woche 13557 Monat 154743 Insgesamt 5933727

Benutzeranmeldung

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.