MM 8/2002. Die Liebe des Kalligraphen zum „schöngeschriebenen Wort“

Obernebling01

Vergrößern durch Anklicken!

MM 8/2002 – Beispiel 5: Der Kalligraph Franz Toenniges und sein Obernebling

Seit 1980 verbachten Franz Toenniges und seine Frau fast jedes Jahr eine Erholungszeit im ehemaligen Groß-Hof in Obernebling (Gemeinde Haibach) ...

... [… wie lange ist der Redaktion nicht bekannt - Franz Toenniges verstarb am 19. April 2008.] Der Hof wurde nach dem Tod des Bauern Groß von Bekannten des Ehepaares Toenniges erworben. Das Anwesen mit der windschiefen Scheune blieb in ihrem Ursprung erhalten - bis heute. Und diese fast unberührte Anlage reizte Franz Toenniges, sie zu zeichnen. So entstand 1995 eine Mappe mit Zeichnungen und Texten.

Eine Beispielseite:

Obernebling02

Vergrößern durch Anklicken!

>>> Mit Klick auf das PDF-Icon zum Original-Format!

pdf icon

BESUCHER

Heute 1952 Gestern 7541 Woche 41614 Monat 99705 Insgesamt 6331994

Benutzeranmeldung

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.