1000 Jahre Geschichte um Mitterfels

1000 J Geschichte w

Vor gut 830 Jahren tauchte der Name Mitterfels das erste Mal in einer Urkunde auf; Gschwendt im Kinsachtal kann auf 900 Jahre zurückblicken; vor 960 Jahren übernahmen die Grafen von Bogen den östlichen Donaugau von den Babenbergern; Metten, im Jahre 766 gegründet, rodete zu Füßen der schützenden Bergkette zwischen Vogelsang und Hirschenstein . . . über 1000 Jahre interessante Geschichte, in die wir in halbmonatlich wechselnden Kapiteln eintauchen.

01 Im Nordwald [... hier klicken]

02 Unter den Grafen von Bogen [... hier]

03 Kloster Oberaltaich als Lehensherr [... hier]

04 Zwei Burgen in Mitterfels [... hier]

05 Mitterfels geht an die Wittelsbacher (1242) [... hier]

06 Mitterfelser Höfe zur Rodungszeit [... hier]

07 Die Schaeubing von Grub (1194-1407) [... hier]

08 Mitterfelser Flurnamen verweisen auf Rodung und Geschichte [... hier]

09 Hartes 14. Jahrhundert [... hier]

10 Hussiten auch im Amt Mitterfels (1420-1433) [... hier]

11 Ritter wider den Herzog [... hier]

11a Aus der Böcklerzeit: Münzfund in Uttendorf [... hier]

12 Amt Mitterfels im Landshuter Erbfolgekrieg 1504/05 [... hier]

13 Das Pfleggericht Mitterfels (um 1280 - 1799) [... hier]

14 Das Hohe Gericht zu Mitterfels (um 1280 - 1799) [... hier]

15 Die Hofmark - ein Patrimonialgericht [... hier]

16 Scheibelsgrub - eine Hofmark (ohne Herrensitz oder Schloss) [... hier]

BESUCHER

Heute 1375 Gestern 2751 Woche 9710 Monat 56733 Insgesamt 972566

Back to Top