Mitterfels. Bürgermeister Andreas Liebl über Heimat

BGM Liebl Heimatgefuehl w

Andreas Liebl an seinem Arbeitsplatz im Rathaus. Foto: Gemeinde Mitterfels

„In emotionaler Verbundenheit“ - Vorzüge der Marktgemeinde Mitterfels

Wenn Andreas Liebl damit beginnt, die Vorzüge seiner Gemeinde Mitterfels aufzuzählen, dann reicht die lange Liste von ...

... der Wohnqualität über die Infrastruktur bis hin zu historischen Einrichtungen wie dem Burgmuseum mit dem ehemaligen Gefängnis. Aber auch die Vereine, die Natur und nicht zuletzt die Menschen machen den Ort für Liebl so attraktiv.

Was bedeutet Heimat für Sie?

Andreas Liebl: Heimat ist für mich der Ort, an dem ich mich wohl- und zu Hause fühle in enger emotionaler Verbundenheit mit dem, was zu dieser Gegend gehört. Heimat bedeutet für mich auch, dass man sich gerne für diesen Ort engagiert.

Fällt Ihnen ein besonderer Platz in Ihrer Gemeinde ein, den Sie schon einmal schmerzlich vermisst haben, weil Sie im Urlaub, beruflich oder zur Ausbildung woanders waren?

Liebl: Ich freue mich immer auf mein Zuhause, wenn ich woanders war. Besonders schätze ich einen gemütlichen Spaziergang in unserem schönen Perlbachtal.

Welche drei Dinge zeichnen Ihre Gemeinde besonders aus?

Liebl: Eine intakte Infrastruktur trägt zur hohen Lebens- und Wohnqualität in unserem Ort bei. Dazu zählen die optimalen Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Banken, ärztliche Versorgung, Sport- und Spielplätze, Freibad, Kinderbetreuung, Schulbildung, Seniorenzentrum, Berufsfachschule, Kreismusikschule, Behindertenwerkstätte und vieles mehr. Mitterfels ist eine wunderbare, historische Marktgemeinde mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der herrlichen Burganlage, der Kirche St. Georg, dem Dorfbrunnen an der Friedenseiche und einigem mehr. Insbesondere das Burgmuseum Mitterfels mit dem ehemaligen Gefängnis lässt Einheimische und Besucher eintauchen in die Geschichte von Mitterfels. Jährlich erscheint das Mitterfelser Magazin, darin wird die Geschichte um Mitterfels von ehrenamtlichen Mitbürgern festgeschrieben. Unsere attraktive Gemeinde bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Erholung. Gerade unser idyllisches Perlbachtal lädt mit zahlreichen Wander- und Rundwegen zum Verweilen und Wandern ein. Auch ein reges Vereinsleben und Veranstaltungen wie Konzerte, Theater, Marktmeile, Christkindlmarkt zeichnen unsere Marktgemeinde aus. Viele MitbürgerInnen bringen sich hierfür ehrenamtlich aktiv ein.

Was macht Ihre Gemeinde für alle Generationen attraktiv?

Liebl: Die sehr gute Infrastruktur wie oben beschrieben. Das vielfältige Angebot unserer Ortsvereine für Menschen jeden Alters. Diese ermöglichen es, Gemeinschaft zu leben und zu erleben. Attraktiv für alle Generationen sind sicherlich auch die abwechslungsreichen Angebote zur Freizeitgestaltung und Erholung und die kulturellen Veranstaltungen.

Was, denken Sie, gefällt den Zugezogenen besonders an Ihrer Gemeinde?

Liebl: Der Luftkurort Mitterfels, das Tor zum Bayerischen Wald, bietet alles, was man zum Leben braucht. Unsere Wohngegend zeichnet sich durch eine gute Verkehrsanbindung in alle Richtungen aus. Darüber hinaus bieten mittelständische Unternehmen Arbeitsplätze vor Ort. Insbesondere für Familien mit Kindern ist das Angebot von Kinderbetreuung, Bildung und vielfältigen Freizeitangeboten reizvoll. Insbesondere von unseren Neubürgern wird immer wieder die gute Infrastruktur lobend erwähnt.

Wenn Sie einen Wunsch frei hätten für Ihre Gemeinde, welcher wäre das?

Liebl: Ich wünsche mir für alle unsere Bürgerinnen und Bürger viel Gesundheit und Zufriedenheit sowie weiterhin einen großen Zusammenhalt in der Marktgemeinde. Nur so können wir unseren wunderbaren Ort gemeinsam leben und lieben.

pdf icon

Interview: Tobias Maier, in: BOG Zeitung vom 16. März 2021 (mit Genehmigung der Lokalredaktion)

BESUCHER

Heute 511 Gestern 1928 Woche 11419 Monat 28343 Insgesamt 1413844

Back to Top