Gibt es eine moderne Literatur im Bayerischen Wald?

2019 01 14 Moderne Literatur im BW

Nächste Gesprächsrunde des AK Heimatgeschichte Mitterfels in der Hien-Sölde am 14. Januar 2019 um 19 Uhr

Wenn von der Literatur des Bayerischen Waldes gesprochen wird, dann geht es in der Regel entweder um orale Literatur oder aber um Autoren und Autorinnen wie Emerenz Meier, Max Peinkofer und Josef Schlicht. Aber: Gibt es auch eine zeitgenössische Waldler-Literatur?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, was man unter Bayerwald-Literatur versteht. Ist es Literatur, die von Personen produziert wird, die im Bayerischen Wald leben? Oder ist es Literatur, die Bayerwald-Themen zum Gegenstand hat? Oder entsteht Bayerwald-Literatur gar überhaupt nur dann, wenn Bayerwäldler über ihre Heimat schreiben? Der Arbeitskreis Heimatgeschichte versucht auf diese Fragen Antworten zu finden.

Gibt es eine moderne Literatur aus dem Bayerischen Wald?

lautet daher unser Thema am

Montag, den 14. Januar 2019 um 19.00 Uhr.

Mitglieder sowie Freunde und Sympathisanten des Arbeitskreises sind herzlich zu der Gesprächsrunde in der Hien-Sölde eingeladen. Es wäre schön, wenn einzelne Teilnehmer das eine oder andere Textbeispiel nennen oder gar vortragen könnten.

BESUCHER

Heute 106 Gestern 148 Woche 655 Monat 3082 Insgesamt 582309

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top