Gesprächsrunde des AK Heimatgeschichte Mitterfels. Was ist das bitte: Volksmusik?

2019 03 11 Volksmusik w

... mit Franz Schötz als kompetentem Gesprächspartner am 11. März 2019 um 19 Uhr in der Hien-Sölde

In der Gesprächsrunde des Arbeitskreises Heimatgeschichte wurde schon die Frage gestellt, ob der Begriff „Heimat“ noch eine Bedeutung hat, und es wurde darüber diskutiert, ob wir noch Brauchtum brauchen. Beim nächsten Mal geht es um das Thema Volksmusik. Die hat sowohl mit Heimat als auch mit Brauchtum zu tun, aber auch mit Unterhaltung. Weil sie häufig für eine ausgesprochen seichte Form der Unterhaltung herhalten musste, ist aus ihr die Musikgattung der volkstümlichen Musik hervorgegangen; die Grenzen zwischen Volksmusik und volkstümlicher Musik sind nicht immer deutlich auszumachen.

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege München unterhält mit seiner Volksmusikstelle für Niederbayern und Oberpfalz in der Hiensölde eine Regionalstelle, die sich als Einrichtung zur Beratung in allen Fragen der Volksmusik sowie zur Sammlung und Dokumentation volksmusikalischer Überlieferung versteht; deren Leiter ist Franz Schötz.

Am Montag, den 11. März um 19.00 Uhr

steht Franz Schötz bei der Gesprächsrunde in der Hiensölde als kompetenter Diskussionspartner zur Verfügung. Der Arbeitskreis Heimatgeschichte lädt seine Mitglieder sowie Sympathisanten herzlich ein, an der Diskussion teilzunehmen.

BESUCHER

Heute 196 Gestern 319 Woche 802 Monat 5982 Insgesamt 641119

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top