Mitterfels/Haselbach. Der Pfarrgemeinderat konstituierte sich

2022 04 04 Neuer Pfarrgemeinderat

Der neu gewählte Pfarrgemeinderat mit Pfarrer Pater Dominik Daschner (Mitte) und Gemeindereferentin Birgit Blatz (rechts) Foto: Julius Baier – Vergrößern durch Anklicken!

Neues Sprecherduo

Knapp zwei Wochen nach der Pfarrgemeinderatswahl hat sich das neu gewählte Gremium in der Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach am Freitag zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. ...

Pfarrer Pater Dominik Daschner eröffnete die Sitzung im Gasthaus Häuslbetz in Haselbach mit einem Dank an alle Kandidaten und Gedanken zum Motto der Pfarrgemeinderatswahlen „Christ sein – Weit denken – Mutig handeln“. Die Mitglieder hätten durch ihre Kandidatur ein Zeichen dafür gesetzt, dass der christliche Glaube keine abgeschottete Sphäre des Privatlebens sei, sondern auch in der modernen Welt öffentliche Relevanz besitze.

Die jeweils acht Kandidaten umfassenden Wahlvorschläge aus beiden Pfarreien waren bei der Pfarrgemeinderatswahl von den Gläubigen einstimmig angenommen worden. Bei der Sitzung wurde zudem die Mitterfelser Pfarrsekretärin Marianne Feldmer in das Gremium berufen. Die neu gewählten Mitglieder seien aufgefordert, gerade angesichts der aktuellen Krisenerscheinungen in der Kirche mutig eigene Ideen einzubringen und voranzutreiben, betonte Pater Dominik: „Der Pfarrgemeinderat ist nicht der verlängerte Arm des Pfarrers.“

Vor der Wahl der neuen Sprecher verabschiedete Pater Dominik die ausgeschiedenen Mitglieder des Gremiums. Neben mehreren Mitgliedern, die vier beziehungsweise acht Jahre dem Pfarrgemeinderat angehört hatten, erhielten Christian Kolbeck für 20- sowie Tanja Danner-Schedlbauer für 24-jährige Zugehörigkeit zu dem Gremium eine Dankurkunde sowie ein Präsent.

Bei der Neuwahl des Leitungsgremiums erklärten sich Claudia Breu zur Kandidatur als erste Sprecherin und Klaus Spanner als Stellvertreter bereit und wurden von den versammelten Mitgliedern einstimmig gewählt. Als Schriftführerin wurde Vanessa Weidel ebenfalls einstimmig gewählt.

Der Pfarrgemeinderat beriet in der Sitzung über die Einsetzung von Sachbeauftragten und Ausschüssen. Besondere Aufmerksamkeit erhielt dabei die Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine. Pater Dominik erklärte, dass aus der Gemeindecaritas sowohl vor Ort als auch für Caritas international großzügig Mittel bereitgestellt worden seien. Daneben wurde eine enge Begleitung der beiden Helferkreise in Mitterfels und Haselbach vereinbart. Die nächste Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderats findet am 5. Mai in Mitterfels statt.

BESUCHER

Heute 948 Gestern 3252 Woche 4200 Monat 49702 Insgesamt 2449111

Back to Top