Jahreshauptversammlung 2024 TSV Mitterfels Judo

2024 03 09 jhv judo

(V. l.) A. Pöschl, M. Böhm, C. Eisenreich, M. Vogl, S. Jedlička, M. Plocher, S. Hafner, L. Gürster, M. Höpfl, A. Liebl - Vergrößern durch Anklicken! 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Judoabteilung des TSV Mitterfels stand ganz im Zeichen von Neuwahlen und wichtigen Veränderungen. 

Es fanden sich Mitglieder und Interessierte im Gasthaus Gürster in Mitterfels ein, um ...

... die Zukunft der Abteilung zu gestalten. Die Veranstaltung begann mit einer herzlichen Begrüßung durch den ersten Bürgermeister der Marktgemeinde Mitterfels Andreas Liebl, der die Bedeutung des Vereins für die Gemeinschaft betonte und die erfolgreiche Zusammenarbeit der Judoabteilung mit der Gemeinde und dem Hauptverein lobte. 

Ein ausführlicher Bericht der Judoabteilung und der Jugendkoordinatorin lieferte einen Rückblick auf die vergangenen Aktivitäten, Wettkampferfolge sowie Lehrgänge und Schulungen der Trainer. Die Mitglieder erfuhren mehr über die sportlichen Höhepunkte des vergangenen Jahres sowie die Jugendarbeit, die einen immer wichtigeren Stellenwert in der Abteilung einnimmt.

Der Kassier präsentierte den Finanzbericht, der wie immer vorbildlich geführt war und Einblick in die wirtschaftliche Lage der Abteilung bot. Anschließend erfolgte die einstimmige Entlastung der alten Vorstandschaft, die sich in den vergangenen Jahren mit großem Einsatz für den Verein engagiert hatte.

Ein zentraler Punkt der Versammlung waren die Neuwahlen, bei denen die Weichen für die kommenden Jahre gestellt wurden. Die Mitglieder wählten einstimmig ein neues Führungsteam, das von nun an die Leitung übernimmt.
(1.Abteilungsleiterin Marion Vogl, 2. Abteilungsleiter*in Mario Plocher und Lisa Gürster, Wettkampf / Ligabeauftragter Mario Plocher, Kata / Danbeauftragter Michael Höpfl, 1. Jugendkoordinator Michael Böhm, 2. Jugendkoordinator Sven Jedlička, Kassier Christian Eisenreich, Schriftführerin Conny Dirscherl, Presse und Medienbeauftragter Michael Böhm)

Besonders emotional gestaltete sich die Verabschiedung des langjährigen ersten Vorstandes Michael Höpfl, der nach beeindruckenden 10 Jahren Vorstandsarbeit seinen Abschied verkündete. In seiner Abschiedsbekundung blickte Höpfl auf die Höhen und Tiefen zurück, dankte allen Mitgliedern für die gemeinsame Zeit und betonte, dass er der Abteilung dennoch zur Seite stehe und ein offenes Ohr und eine helfende Hand sei. Sein Engagement und seine Leidenschaft für den Verein hinterlassen große Fußstapfen, die die junge Vorstandschaft mit ihren kleinen Füßen nun zu füllen hat.

Nach einem Ausblick auf kommende Projekte und Aktivitäten sowie der Möglichkeit für die Mitglieder, Wünsche und Anträge zu äußern Saßen die Mitglieder sowie die neue und alte Vorstandschaft noch gemütlich zusammen.

Insgesamt hinterlässt die Jahreshauptversammlung einen positiven Eindruck einer gut organisierten, jungen und zukunftsorientierten Vereinsstruktur, die von den Mitgliedern aktiv mitgestaltet wird.

Pressemitteilung Judo/Michael Böhm vom 25.02.2024

BESUCHER

Heute 953 Gestern 7129 Woche 13860 Monat 155046 Insgesamt 5934030

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.