Mitterfelser Krippentage

2022 10 28 Mitterfelser Krippentage

Verschiedene Papierkrippen gibt es zu sehen. Foto: Guido Scharrer – Vergrößern durch Anklicken!

Schauschnitzen und Krippenschauen für alle – 11. -13. November 2022 mit Holzbildhauer Haseidl und Theresa Scharrer

 Noch vor dem Weihnachtsrummel bieten die „Mitterfelser Krippentage“ ...

...ein Schauschnitzen, eine Ausstellung von Papierkrippen und das Basteln einer Papierkrippe für Kinder an. Die Veranstaltungen finden im Haus der Begegnung statt, das am Samstag und Sonntag, 12. und 13. November, von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist. Zur Eröffnung am 11. November um 19 Uhr mit der Einführung in das Thema durch Guido Scharrer ist die Bevölkerung willkommen.

Der Oberammergauer Holzbildbauer, Krippenschnitzer, leitende Bildhauer der Passionsfestspiele 2022 und Vorsitzender des Sankt-Lukas-Vereins, Tobias Haseidl, demonstriert am Samstag, 12. November, von 10 bis 14 Uhr, welche Fähigkeiten und Möglichkeiten ein professioneller Krippenbauer haben muss, um hochwertige Krippenfiguren zu gestalten.

Besondere Papierkrippen werden gezeigt

Die Ausstellung „Besondere Papierkrippen“ zeigt eine kleine Auswahl aus der reichhaltigen Krippensammlung des Ehepaars Guido und Theresa Scharrer aus Straubing, das für ihr vielfältiges Krippenengagement mehrmals ausgezeichnet wurde. Als Besonderheit kann gelten: Die Figuren, manche davon eigenhändig bemalt, werden größtenteils in einer Landschaft und mit Architekturen präsentiert. Zu sehen sind selbstgebaute Papierkrippen, originale Ausschneidebögen und beliebte Klappkrippen.

Unter Anleitung von Theresa Scharrer können bis zu 15 Kinder (von sieben bis 14 Jahren) am Sonntag, 13. November, von 14 bis 16 Uhr, eine Papierkrippe basteln.

Auf Anfrage kann die Ausstellung auch am 14. und 15. November besichtigt werden (auch Gruppen, bei Wolfgang Hammer, Pröllerstr. 39, Mitterfels, Telefon 09961/9435777 melden).

Pressemitteilung vom 28. Oktober 2022

 


2022 11 10 Krippenschnitzer HaseidlSchnitzversuche und Basteln mit Holzbildhauer Haseidl und Theresa Scharrer 

 

Holzbildhauer und Krippenschnitzer Tobias Haseidl kommt am Samstag nach Mitterfels. Foto: Moni Haseidl

Im Rahmen der Mitterfelser Krippentage stellt der Holzbildhauer und Krippenschnitzer Tobias Haseidl aus Oberammergau Grundelemente des Schnitzens einer Figur vor. Das Schauschnitzen findet im Haus der Begegnung in Mitterfels am Samstag, 12. November, von 10 bis 14 Uhr statt. Neben dem Zuschauen beim Schnitzen und den Erklärungen haben die Besucher die Gelegenheit, eigene, kurze Schnitzversuche zu unternehmen.

Haseidl stammt aus einer alten Holzschnitzerfamilie. Er hat seine Ausbildung an der Holzbildhauerschule in Oberammergau absolviert. Für die bayerische Staatsregierung schnitzte er Gastgeschenke wie eine lebensgroße Maria für Papst Benedikt oder Figuren für den G 7-Gipfel. Seine neueste Arbeit ist die Weihnachtskrippe für das Kloster in Paring. Er ist Mitglied des Straubinger Krippenvereins. Am Sonntag, 13. November, können Kinder von sieben bis 14 Jahren mit Theresa Scharrer eine Papierkrippe basteln. Eine Anmeldung ist per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nötig.

Die Ausstellung von Papierkrippen aus der Sammlung von Guido und Theresa Scharrer ist am 12. und 13. November von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am Montag und Dienstag, 14. und 15. November, kann man die Ausstellung nach einer telefonischen Anmeldung besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung vom 10. November 2022

 

BESUCHER

Heute 783 Gestern 2971 Woche 14794 Monat 3754 Insgesamt 3328174

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.