Mitterfels. Aus der Sitzung des Marktgemeinderates vom 9. Dezember 2021

2021 12 09 MGR

Vergrößern durch Anklicken!

Seniorenarbeit wird ausgeweitet - Quartiersmanagement geplant

Durch Bürgermeister Andreas Liebl wurden bei der Marktgemeinderatssitzung in Mitterfels vielseitige Themen präsentiert. Das Bauvorhaben der KJF ...

... für ein Wohnheim mit Menschen mit Behinderung wird voraussichtlich im Frühjahr beginnen.

Die notwendigen Befreiungen wurden beraten. Es wurden keine Bedenken vorgebracht. Die Beschlüsse werden gefasst, sobald die Pläne vorliegen.

Neue Geräte für den Digitalfunk nötig

Durch die Umstellung auf Digitalfunk der BOS wird eine Neuanschaffung der Funkmeldegeräte der aktiven Feuerwehrmitglieder nötig. In diesem Zuge werden auch die zwei Sirenen im Gemeindebereich auf den neuesten Stand gebracht. Die Kosten für die Umstellung bzw. Neubeschaffung der Geräte werden staatlich momentan mit 80 % gefördert. Der Marktgemeinderat sprach sich für die Beschaffung der Geräte aus.

Viele positive Punkte im Bereich Seniorenarbeit wurden vorgestellt. Dazu berichtete Bürgermeister Liebl von der abgehaltenen Sitzung des Ausschusses Senioren, Familien und Soziales mit dem Seniorenbeirat Haselbach. Einzelne Projekte wurden dabei besprochen. So soll es für die Seniorenarbeit in der Marktgemeinde und in Haselbach zukünftig ein Quartiersmanagement geben. Zum Aufgabengebiet gehören beispielsweise die Beratung von Senioren, das Organisieren von Veranstaltungen, Weiterbildungsangebote wie Computerkurse, Strickkurse und so weiter.

Gemeindeübergreifender Fahrdienst geplant

Um Fahrten zum Arzt oder auch Einkäufe leichter zu ermöglichen, wird gemeindeübergreifend mit der Gemeinde Haselbach ein Fahrdienst geplant. Dazu soll der vorhandene Bürgerbus durch ehrenamtliche Fahrer wochentags ein- bzw. zweimal zur Verfügung gestellt werden. Für den Fahrdienst werden noch ehrenamtliche Fahrer gesucht. In nächster Zeit soll auch eine schriftliche Umfrage für Senioren durchgeführt werden. Hier können Bürger ihre Wünsche und Anregungen äußern.

Die zu dieser öffentlichen Sitzung vorliegenden Bauanträge wurden durch den Marktgemeinderat genehmigt. Des Weiteren gab Bürgermeister Liebl bekannt, dass H. Pechtor ab 2022 ehrenamtlich in der VHS-Außenstelle Mitterfels-Haselbach mitarbeitet. In seinen Aufgabenbereich wird dabei die Planung, Organisation und Betreuung von VHS-Kursen fallen. Auch findet in diesem Jahr wieder ein Malwettbewerb für die Kinder im Gemeindebereich statt unter dem Motto „Wie sehen für euch märchenhafte Weihnachten aus?“.

Die Einwohnerzahl des Marktes Mitterfels beträgt, Stand 30. Juni 2021, 2821 Einwohner. Enttäuscht nahmen Bürgermeister und Marktgemeinderat zur Kenntnis, dass aufgrund der baulichen Stellungnahme der Regierung nun doch keine Förderung der Baumaßnahme Brücke Waldeck möglich ist. Über das weitere Vorgehen zur Umsetzung dieses Projektes wird noch beraten.

Bürgermeister Andreas Liebl bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2021 beim Marktgemeinderat und beschloss die Marktgemeinderatssitzung mit den besten Weihnachts- und Neujahrswünschen.

BESUCHER

Heute 23 Gestern 2889 Woche 8235 Monat 76549 Insgesamt 2114684

Back to Top