Mitterfels. Weihnachtskonzert des Musikvereins in Sankt Georg

Musikverein

Mit alten Weisen stimmte der Musikverein in der Kirche Sankt Georg auf die Festtage ein. (Foto: erö)

Weih­nachts­kon­zert des Musikvereins Mitterfels in Sankt Georg

Eine mehr als 35 Jahre alte Tradition hat das Weihnachtskonzert des Musikvereins am Heiligen Abend in der Kirche Sankt Georg in Mitterfels. Mit bekannten und beliebten adventlichen und weihnachtlichen Weisen von Verheißung, Ankunft und Freude über das göttliche Kind stimmten die Bläser der Musikkapelle unter der Leitung von Jürgen Malterer aufs Weihnachtsfest ein. Die vielen Besucher konnten kaum Platz finden. „Wir spielen nicht das, was Sie den ganzen Tag im Radio hören und wollen Sie mit unserem Konzert in festliche Weihnachtsstimmung bringen“, erklärte Bürgermeister Heinrich Stenzel, selbst aktiver Blasmusiker. Stenzels Dank galt den Musikanten und nicht zuletzt Dirigent Jürgen Malterer, die sich trotz der Weihnachtsvorbereitungen für diese Stunde Zeit genommen hatten. Und dann nahm der Musikverein mit seinen fast 30 Musikanten, die Konzertbesucher mit feierlichen Chorälen, weihnachtlichen Weisen und fröhlichen Kinderliedern mit auf eine Reise durch den Advent bis hin zum Weihnachtsfest. Gemeinsam wurde das Traditionslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ gesungen. In den nächsten Tagen werden die Musikanten des Musikvereins den Brauch des Neujahrsanblasens aufleben lassen und in Mitterfels, Haselbach und Umgebung unterwegs sein und für das neue Jahr Glück- und Segenswünsche überbringen.

Quelle: Elisabeth Röhn/BOG Zeitung vom 27. Dezember 2017 (Zeitversetzte Übernahme aufgrund einer Sperrfrist)

BESUCHER

Heute 199 Gestern 326 Woche 199 Monat 5715 Insgesamt 483920

Back to Top