400 Euro für die Feuerwehr Gschendt

2024 05 14 Spende fuer FFW Gschendt

Hermine Herrnberger überreichte die Spende an Florian Landstorfer. Foto: Anita Herrnberger – Vergrößern durch Anklicken!

Im Rahmen der Jahresversammlung überreichte die Bastelgruppe Herrnberger der Freiwilligen Feuerwehr Gschwendt eine Spende von 400 Euro. Dieses stammt aus dem Erlös vom Verkauf der Bastelarbeiten.

Ein Großteil davon stammt aus dem Gewinn des Weihnachtsmarktes im Feuerwehrhaus in Gschwendt.

Die Bastelgruppe verkauft neben Stricksocken, Mützen, Schals, Topflappen und Spültüchern, gehäkelten Engeln und Sternen auch gestickte Osterfahnen, Tischdecken und vieles mehr. Auch Gebasteltes wie Schneemänner, Adventsgestecke und Weihnachtsdekorationen und Plüschtiere wird angeboten. Der Erlös kommt immer einem guten Zweck zugute. Heuer unterstützten sie die Freiwillige Feuerwehr Gschwendt.

Es ist bayernweit bereits jetzt schon schwierig, neue und vor allem jugendliche Mitglieder zu finden, die sich in der Feuerwehr aktiv einbringen. Bei der Feuerwehr Gschwendt sind im letzten Jahr zwölf Jugendliche dem Verein beigetreten. Dieser Zuwachs ist dem Engagement der Feuerwehr zuzuschreiben. Sie bieten viel für die Jugend an. Sie fahren z. B. mal zum Kartfahren, zum Bouldern, Eisessen, Kegeln und gehen dabei voll auf die Wünsche und Bedürfnisse der Jugendlichen ein. Das kostet eine Menge Geld. Damit solche Projekte den Jugendlichen auch weiterhin angeboten werden können, spendet die Bastelgruppe 400 Euro. Da die Feuerwehr ein sehr wichtiges Ehrenamt ist, sei es sehr wichtig, diese zu unterstützen, so Hermine Herrnberger.

Pressemitteilung FFW Gschwendt vom 14. April 2024

BESUCHER

Heute 1416 Gestern 6854 Woche 37300 Monat 195437 Insgesamt 6187405

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.