Der Gemeinschaftsgarten des OGV Ascha …

2023 05 25 Gemeinschaftsgarten OGV Ascha

In Ascha lernt die zweite Klasse der Grundschule den nachhaltigen Umgang mit heimischem Obst und Gemüse. Foto: Irene Haberl – Vergrößern durch Anklicken!

… soll Treffpunkt für alle Generationen werden - Pflanzen, Pflegen, Essen

„Pflanzen - Pflegen - Pflücken - Essen“: So stand es nicht nur auf dem T-Shirt von Hanneloren Zech, der Referentin ...

... der Selbstversorger-Akademie des Mienbacher Waldgartens aus Landau. So lautet auch das Motto des aktuellen Projekts der Aschinger Schule.

Unter Beteiligung von Uli Aschenbrenner, dem Organisator der Belebung des Gemeinschaftsgartens am Fuchsberger Weg in Ascha, unterhalb des Obstlehrgartens und des Troidkastens des OGV sowie in unmittelbarer Nachbarschaft des Lehrbienenstands des Imkervereins, hatte die zweite Klasse nach den Osterferien Samenkörner zu verschiedenen Kürbissorten, Zuckermais und Zuckererbsen an der Schule in die Erde gesteckt, sie im Klassenzimmer mit Wasser und Licht zum Keimen gebracht und nun Mitte Mai mit ihrer Lehrerin Sandra Klug im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Zirngibl, dem Vorsitzenden des OGV Ascha, Christoph Petzenkofer, und unter Mithilfe einiger Eltern zum Gemeinschaftsgarten gebracht.

Über die Kinder die Eltern animieren

Hannelore Zech erklärte, was zum Gedeihen heimischer Lebensmittel nötig ist, bevor die zarten, selbst gezogenen Pflänzchen von ihnen auf verschiedene Felder des Hügelbeets gesetzt wurden. Künftig gepflegt werden sollen die Pflanzen durch Gießen und eventuell Unkrautjäten von den Kindern, wenn möglich bei einem Spaziergang mit den Eltern, hinauf zum Gemeinschaftsgarten, in der Hoffnung, dass die Kürbisse, Erbsen und der Zuckermais oder die Radieschen Mitte Juli noch vor den großen Ferien „geerntet“ werden können. Dann möchte die Schule gemeinsam mit der Klasse und ihren Eltern das Gemüse sowie die ebenfalls im Garten heranreifenden Beeren und das Obst in der Outdoor-Küche verarbeiten.

Das Gartenprojekt gehört den Leitzielen der Schule, die nicht zuletzt bereits mehrmals als „Umweltschule in Europa und internationale Nachhaltigkeitsschule“ für besonderes Engagement in der Schulentwicklung unter dem Leitbild der Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurde sowie als „Naturparkschule“ nach ihrer Teilnahme als kleine „Naturforscher“ in verschiedenen Lebensräumen im Naturpark Bayerischer Wald mit Projekttagen zu Themen der Nachhaltigkeit und Artenvielfalt.

Der OGV möchte mit dem Gemeinschaftsgarten zusammen mit der Gemeinde und dem Imkerverein den Fuchsberg mit seinem wunderbaren Ausblick über das Kinsachtal mit dem Ort hinüber zu den Vorwaldhügeln zu einem einladenden Treffpunkt für alle Generationen in der Gemeinde machen, vor allem auch für die jungen Familien, die dort mit ihren Kindern in der Natur aktiv sein können. 

Bei Interessekann man sich an Uli Aschenbrenner unter Telefon 09961/7867 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Der Aktionstag wurde zudem von Niederbayern TV aufgenommen. Sendezeit ist der 23. Mai, 21 Uhr, im Niederbayern Journal beziehungsweise anschließend in der Mediathek.

Irene Haberl/BOG Zeitung vom 25. Mai 2023 (Gen. der Lokalredaktion)

BESUCHER

Heute 3433 Gestern 5526 Woche 37166 Monat 122947 Insgesamt 6534500

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.