Traditionelles Waldfest in Ascha am 6./7. August 2022

Krieger- und Soldatenverein als Veranstalter

Das Waldfest bei Ascha gehört mit Ausnahme der Corona-Pandemie seit über 40 Jahren zu den traditionellen Festen des Bayerischen Vorwaldes. Der Krieger- und Soldatenverein Ascha unter Führung von Jürgen Scheubeck hat nun, da die Situation wieder derartige Feste zulässt, keine Mühe gescheut, dieses Ereignis am Wochenende vom 6. und 7. August stattfinden zu lassen. Das Waldfest wird an der Straße von Ascha nach Pilgramsberg, rund 500 Meter von der Abzweigung der B 20 nach Pilgramsberg entfernt, zu finden sein.

 

Bierzelte verdrängten die typischen Waldfeste

Seit Jahren hat das Waldfest, nicht zuletzt aufgrund der idyllischen Lage im Wald, eine Anziehungskraft sowohl für Aschinger als auch für Städter, die dieses gerne für einen Wochenendausflug nutzen. Waldfeste wurden vor Jahrzehnten fast allerorts abgehalten, auch in Ascha. Das Bierzeltzeitalter hat sie jedoch verdrängt. Der Hauptgrund für ihr Aussterben ist, dass ein Bierzelt witterungsunabhängiger ist und dass ein Waldfest auch Gefahren mit sich bringen kann, insbesondere die eines Brandes. Dass jedoch ein Waldfest bei passendem Wetter ein herrliches Vergnügen für Jung und Alt ist, bestätigten alljährlich die vielen begeisterten Besucher.

Die Mitglieder des Krieger- und Soldatenvereins Ascha, an der Spitze Vorstand Jürgen Scheubeck, sorgen zum 46. Mal dafür, dass dieser Brauch lebt. Voraus geht dem Fest des KSV Ascha am Freitag, 5. August, das Sommernachtsfest der KLJB Ascha, bei dem vor allem junge Leute willkommen sind.

Für Speis und Trank wird gesorgt sein. Als Brotzeit gibt es Bayerwaldschmankerl, dazu Festbier. Am Sonntag besteht die Möglichkeit zum Mittagessen und nachmittags wird Kaffee und Kuchen angeboten. Für Abwechslung sorgen für die Kinder eine Hüpfburg und ein Losstand des OGV Ascha.

Der Wald, den wieder der ehemalige Vorstand des KSV Ascha und Mitbegründer dieses Waldfestes Josef Foierl zur Verfügung gestellt hat, ist für dieses Fest hergerichtet worden. Parkplätze stehen ausreichend und kostenlos am Festplatz zur Verfügung. Das Aschinger Waldfest beginnt am Samstag, 6. August, um 18.30 Uhr am Schützenhaus in Ascha mit dem Auszug zum Waldfestplatz. Für zünftige Musik sorgen die „Blechdimpfl“. Am Sonntag, 7. August, findet um 10 Uhr ein Festgottesdienst auf dem Festplatz mit dem Schützenchor Ascha statt. Anschließend ist, begleitet durch die Blaskapelle Mitterfels, bis in die Nacht Waldfestbetrieb.

Das Waldfest findet bei jeder Witterung statt. Bei schlechter Witterung ist für Unterkunft gesorgt.

BESUCHER

Heute 5592 Gestern 2738 Woche 15263 Monat 27911 Insgesamt 3352331

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.