Mitterfelser Christkindlmarkt 2014. Ausstellungen, Konzerte und mehr

christkindlmarkt 2014 gruen

Aus einer Skiclub-Stammtisch-Idee heraus entstand 1996 der bekannte Mitterfelser Christkindlmarkt. …

 

Wie kann ein Skiclub aktiv werden, wenn zum Winteranfang der Schnee fehlt? Buden bauen, ein paar Standler einladen, Punsch und Würstl bestellen und einen Christkindlmarkt organisieren!

Der Besucheransturm überraschte alle und so wurden schon im nächsten Jahr mehr Holzbuden gebaut und die Stellfläche erweitert. Im Lauf der Jahre kamen immer mehr Standler dazu und auch das Rahmenprogramm wurde erweitert. Der ganze Burghof, der Burggarten und der Platz rund um die Sankt Georgskirche sind schon lange integriert und die Anlieger ertragen am 1. Advent geduldig den Ausnahmezustand. Die vielen ehrenamtlichen Helfer müssen auch heuer wieder kräftig mit anpacken, damit dieser 19. Christkindlmarkt zu einem stimmungsvollen Adventsanfang in Mitterfels wird.

 

         40 Standler und zahlreiche Vereine sind beim TSV-Christkindlmarkt 2014 dabei

programm2 w   programm3 w

Weihnachten naht und damit auch die Zeit der Christkindlmärkte. In Mitterfels ist beim bereits 19. Christkindlmarkt der TSV-Skiabteilung am Sonntag, 30. November, erster Advent, von 11 bis 19 Uhr wieder viel Interessantes und natürlich jede Menge Romantik bei Kerzenschein geboten.

In der Sankt Georgs-Kirche kann ab 11 Uhr eine Ausstellung von der Quiltgruppe „flickwerk“ (Bogen) mit textilen Kunstwerken in Quilt-Technik bewundert werden. Ebenfalls in der Sankt Georgs-Kirche findet um 14.30 und 15.30 Uhr ein kleines Konzert mit Christmas-Songs von Anja Kling (Gesang) und Lutz Seidel (Gitarre) statt. Der Eintritt ist frei. Festliche Klänge sind von der Bläsergruppe des Musikvereins zu hören. Sie tritt um 15.30 Uhr und um 17 Uhr auf der Burg auf. An diesem Tag ist das Burgmuseum von 14 bis 16 Uhr geöffnet und bietet mit seiner Originalzelle, der ehemaligen Mitterfelser Apotheke und vielen interessanten Exponaten einen Einblick in frühere Zeiten.

Offiziell eröffnet wird der Christkindlmarkt um 14 Uhr mit Bürgermeister Heinrich Stenzel und Vertretern des Skiclubs und des TSV Mitterfels. Für weihnachtliches Flair sorgen 40 Standler und Mitterfelser Vereine mit Weihnachtsdeko und Glasobjekten, mit Mineralien und Weihnachtsschmuck, mit Türkränzen, Christbäumen, Textilien und Schmuck. Man kann einem Korbflechter bei der Arbeit zusehen, findet Handgedrechseltes bei der Kunstdrechslerei Nömeier, bunte Nistkästen beim Stand des OGV, weihnachtliche Köstlichkeiten beim Kleinen Weltladen und jede Menge Lesestoff beim Bücherflohmarkt des Büchereivereins. Die Kinder sind beim Basteln mit dem Jugend Rotkreuz gut aufgehoben. Auch eine Verlosung fehlt nicht.

Für die Bewirtung sorgt der Skiclub mit heißen Getränken, Würstlsemmeln, Suppen, Schupfnudeln und Lebkuchen. Zum guten Schluss gegen 17 Uhr wird die Trommelgruppe „Kusonga“ um Bernhard Wurm am großen Lagerfeuer im Burggarten die Besucher mit heißen Rhythmen verzaubern. Die Stände schließen um 19 Uhr, in der Dämmerung wird das ganze Marktgelände von bunten Kerzenlichtern erhellt sein.

Wer am Sonntag keine Zeit hat und trotzdem Punsch mit Kerzen-Romantik genießen will, kann schon am Samstag, 29. November, ab 19 Uhr zur Burgschupfa im Burghof kommen. Bei diesem lockeren Einstand ohne Marktbetrieb können die Besucher in Ruhe bei Kerzenlicht und Live-Musik den ersten heißen Punsch genießen.

Quelle: Elisabeth Röhn

programm1 w

BESUCHER

Heute 1229 Gestern 3561 Woche 13953 Monat 1229 Insgesamt 2586061

Back to Top