Kreismusikschule. „Los geht’s“ im 13. Jahr in Folge

2024 01 18 Zusatzprogramm KMS

Stefan Seyfried, Andreas Friedländer und Landrat Josef Laumer (von links) stellen das Zusatzangebot der Kreismusikschule vor. Foto: Tobias Welck – Vergrößern durch Anklicken!

Zusatzprogramm der KMS bietet für jeden Musikfreund das passende Angebot

Bereits seit 2007/08 gibt es ein Zusatzangebot der Kreismusikschule, das jedes Jahr prächtig angenommen wird und ...

... das normale Programm der Kreismusikschule bestens ergänzt. Andreas Friedländer, Leiter der Kreismusikschule, und sein Stellvertreter Stefan Seyfried, der für das Zusatzprogramm auch verantwortlich zeichnet, stellten das aktuelle Zusatzprogramm 2023/24 nun im Büro von Landrat Josef Laumer vor.

Die Verantwortlichen ließen sich im 19 Kurse umfassenden Zusatzprogramm allerlei Neues einfallen. So gibt es nun erstmalig ein „Orientierungsmodell Instrumentalunterricht“, bei dem Kinder (oder auch Erwachsene) über mehrere Wochen hinweg verschiedene Instrumente kennenlernen und ausprobieren können.

Stefan Lang zeigt Tonstudio

Neu ist auch das Kindersingen für Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren, das immer Donnerstag ab 17 Uhr in der Kreismusikschule Mitterfels angeboten wird. Zudem öffnet Lehrer Stefan Lang (auch bekannt als Mitglied der Band von Hannes Ringlstetter) sein Tonstudio oder zeigt auch seine Sammlung an Vintage-Keyboards der 60er- und 70er- Jahre.

Natürlich wird auch wieder der beliebte Schnupperkurs angeboten, bei dem drei Musikstunden á 30 oder 45 Minuten zum Ausprobieren gebucht werden können. Da dies sowohl in der Hauptstelle in Mitterfels wie auch in den Zweigstellen in Bogen, Aiterhofen, Geiselhöring, Irlbach, Leiblfing, Mallersdorf-Pfaffenberg, Rain und Wiesenfelden möglich ist und für alle Instrumente aus dem Unterrichtsangebot wie z.B. Klavier, Orgel, Violine, Gesang, Blockflöte, Hackbrett, Zither, Querflöte, Trompete, Keyboard, Tuba, Klarinette, Gitarre, E-Gitarre, Akkordeon, Oboe, Posaune, Saxofon, Schlagzeug, Steirische, Horn, Kontrabass, E-Bass, Harfe, Cello gilt, ist dies quasi ein ideales Angebot für jedermann, der seine Kenntnisse auffrischen oder ganz neu anfangen und sich erst einmal ausprobieren will.

„Das Zusatzangebot der Kreismusikschule ist auf jeden Fall für jeden Musikfreund das Richtige, denn es wird eine breite Palette abgedeckt. Auch unsere Ensembles stehen natürlich wieder im Fokus“, so Stefan Seyfried und Andreas Friedländer bei der Vorstellung.

Landrat: „Freund der KMS“

Viel Lob – nicht nur für das Zusatzprogramm – erhält die Kreismusikschule von Landrat Josef Laumer. „Ich bin ein großer Freund der Kreismusikschule und immer wieder begeistert vom vielfältigen Angebot.“

Das genaue Programm und das Anmeldungeformular sind sowohl in gedruckter Form erhältlich bzw. möglich wie auch im Internet unter der Adresse www.musikschule.straubing-bogen.de einsehbar. Dort und unter der Telefonnummer 09961/94200-0 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gibt es auch weitere Informationen über die Kreismusikschule.

BESUCHER

Heute 2207 Gestern 6002 Woche 22472 Monat 2207 Insgesamt 5441655

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.