Mitterfels. Gelungene Fotos und Bilder beim Sommerwettbewerb

2022 10 01 Ferienprogramm Mal und Fotowettbewerb

Die Sieger im Foto- und Malwettbewerb mit Bürgermeister Andreas Liebl (r.) und Jugendsprecherin Miriam Baumgartner (3.v.r.). Text/Foto: erö – Vergrößern durch Anklicken!

„Ihr habt tolle Fotos gemacht und Bilder gemalt!"

"Ihr habt euch Zeit genommen und etwas gestaltet und dafür danke ich euch sehr“. Bürgermeister Andreas Liebl und Jugendsprecherin Miriam Baumgartner sprachen ...

... allen Kinder ihren Respekt aus, die am Sommer Mal- und Fotowettbewerb der Marktgemeinde Mitterfels teilgenommen hatten. Auch den Eltern wurde gedankt für die Unterstützung und die Motivation ihrer Mädchen und Buben.

Mehr als 20 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren hatten unter dem Motto „Meine liebste Ferienbeschäftigung“ an dem Wettbewerb teilgenommen und präsentierten sich beim Lesen eines spannenden Buches oder beim Besuch des Gäubodenvolksfestes. Die gemalten Bilder zeigten Badefreuden und Eis essen und, etwas ganz Besonderes, einen Gang durch das Maislabyrinth in Rinkam bei Atting. Weil die Bilder ohne Ausnahme gelungen waren, habe die Jury die Sieger ausgelost, jeweils drei Gewinner in der Kategorie Fotografie und Malen. Mit einem Geschenkgutschein belohnt wurden in der Kategorie Fotografieren Lea Kienberger, Elisabeth Dörschmidt und Amelie Wolf. Beim Malen erhielten Isabella Groß, Florian Eibauer und Johanna Schneider die Siegerpreise. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es eine Familien-Freikarte für einen Tageseintritt ins Mitterfelser Freibad. „Denn jeder hat sich viel Mühe gegeben“, lobte Miriam Baumgartner.

Pressemitteilung Gemeinde Mitterfels/erö vom 1. September 2022

BESUCHER

Heute 686 Gestern 2971 Woche 14697 Monat 3657 Insgesamt 3328077

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.