VG Mitterfels. Telekom erhält Zuschlag

2022 05 19 Telekom in VG Mitterfels

Unterzeichnung des Vertrags der Gemeinden der VG Mitterfels mit der Telekom zum Ausbau eines schnellen Internets, von links Wilhelm Köckeis, Telekom, die Bürgermeister von Ascha, Wolfgang Zirngibl, Mitterfels, Andreas Liebl, Falkenfels, Ludwig Ettl, und Haselbach, Dr. Simon Haas, sowie die Breitbandbeauftragte der VG Mitterfels, Sabine Blum, Alexander Hirschhorn vom Planungsbüro Breitbandausbau HPE und Markus Münch, Telekom - Foto: Irene Haberl – Vergrößern durch Anklicken!

Schnelles Internet in Verwaltungsgemeinschaft

Die Telekom erhielt bei der öffentlichen Ausschreibung für den Internet-Ausbau in den Gemeinden Ascha, Falkenfels, Haselbach und Mitterfels der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Mitterfels den Zuschlag.

Nach der Fertigstellung können somit rund 2 180 Haushalte Anschlüsse mit einem Tempo von bis zu 1 Gbit/s (Gigabit pro Sekunde) surfen.

Für die Gemeinden Ascha, Falkenfels, Haselbach und Mitterfels und die Telekom galt es nun einen Vertrag zu unterzeichnen. Die Telekom wird damit rund 315 Kilometer Glasfaser verlegen und 78 Verteiler aufstellen, so dass in der Folge ein neues leistungsstarkes Netz Arbeiten und Lernen zuhause, Video-Konferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich macht.

Die Bürgermeister der Gemeinden Ascha Wolfgang Zirngibl, Falkenfels Ludwig Ettl, Haselbach Dr. Simon Haas und Andreas Liebl für Mitterfels sind sich einig, dass die Ansprüche der Bürger an ihren Internet-Anschluss ständig steigen. Nicht zuletzt die Corona-Epidemie habe mit Homeoffice, Homeschooling usw. die Entwicklung meilenweit nach vorne geworfen und gezeigt, dass Glasfaser in entsprechender Bandbreite unumgänglich sei und heute so wichtig wie Gas, Wasser und Strom. Sie betonten die Bedeutung der Telekom als Partner an ihrer Seite, der den Gemeinden einen digitalen Standortvorteil mit zunehmender Attraktivität als Wohn- und Arbeitsplatz sichere.

Markus Münch, Regionalmanager der Deutschen Telekom, dankte den Gemeinden für das Vertrauen und versprach, das Projekt zügig umzusetzen, sei doch das Bauen und Betreiben von Netzen die Kernkompetenz der Telekom. „Wir treiben die Digitalisierung in Stadt und Land voran“, versprach Wilhelm Köckeis, KeyAccount Manager Kommunen der Telekom Technik. „Unsere Planung steht. Firmen werden beauftragt, Genehmigungen für die Baustellen eingeholt.“

BESUCHER

Heute 1235 Gestern 3561 Woche 13959 Monat 1235 Insgesamt 2586067

Back to Top