Viele Besucher in der Hien-Sölde Mitterfels

Hien Soelde Denkmalstag2017 w. . . am Tag des offenen Denkmals

Die Vorsitzende des Fördervereins, Maria Birkender, mit Besuchern in der Stube

Am bundesweit stattfindenden „Tag des offenen Denkmals“ beteiligte sich auch die Historische Hien-Sölde Mitterfels. Mitglieder des Vorstandes des Fördervereins Freundeskreis Historische Hien-Sölde erläuterten den zahlreichen Besuchern die wechselvolle Geschichte des Hauses, dessen Ursprünge auf das Jahr 1436 hinweisen, sowie die umfangreichen Restaurierungsarbeiten, welche im Jahr 2013 abgeschlossen wurden. Seitdem dient die Hien-Sölde für vielfältige Veranstaltungen, so finden in der liebevoll hergerichteten Stube Kartenspiel-Nachmittage, Spieleabende, Offenes Singen und Treffen verschiedener Gruppen statt. Die Besucher waren von dem durch die Wiederherstellung erreichten Gesamteindruck dieses schönen Denkmals sehr angetan, welches in der Geschichte Mitterfels eine wichtige Rolle gespielt hat, so war hier die erste Schule des Ortes untergebracht.

Quelle: ta/BOG Zeitung vom 12. September 2017 (Zeitversetzte Übernahme aufgrund einer Sperrfrist)

BESUCHER

Heute 165 Gestern 241 Woche 624 Monat 4351 Insgesamt 872878

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Back to Top