Spannung beim Wolfgangscup der Ministranten

2024 01 15 Ministranten MITT HAS Reginalmeister Fussball

Die Siegermannschaft der Jugend Mitterfels/Haselbach freut sich über den Pokal. Foto: Annemarie Kammermaier – Vergrößern durch Anklicken!

Mitterfels/Haselbach und Sankt Peter aus Straubing qualifiziert für Finale des Diözesanturniers

Dass Ministranten nicht nur am Altar, sondern auch hinter dem Ball eine gute Figur machen, haben ...

... die Mädchen und Buben aus den Pfarreien der Region Straubing und Deggendorf bewiesen. Sie waren am Samstag in der Turnhalle des Mallersdorf-Pfaffenberger Burkhart-Gymnasiums zusammengekommen, um sich zu qualifizieren für die Teilnahme an der Endausscheidung für das Diözesanturnier.

In zwei Altersklassen kämpften die zehn Mannschaften der Junioren und die fünf Seniorenmannschaften ums Weiterkommen beim Wolfgangscup. Die Katholischen Jugendstellen Deggendorf und Straubing hatten zu dem Turnier eingeladen.

Im Hintergrund wirkte ein großes Team an Helfern. Schirmherr war KJR-Vorsitzender Robert Dollmann. In der Dreifachturnhalle des Burkhart-Gymnasiums waren nach dem Anpfiff den ganzen Vormittag die Junioren um den Gewinn des Pokals bemüht, während sich am Nachmittag die Seniorenmannschaften (ab 14 Jahren) spannende Begegnungen lieferten. Bei den Junioren besiegte die Mannschaft Mitterfels/Haselbach die Minis von Sankt Nikolaus Oberpiebing-Salching – im Elfmeterschießen, da nach regulärer Spielzeit sowie Verlängerung die Partie Unentschieden stand. Otzing wurde Dritter, Windberg Vierter. Torschützenkönig der Junioren dieses Tages war Julian Lichtinger mit 12 Treffern.

2024 01 15 Ministranten Reginalmeister FussballS enioren 

Die Siegermannschaft der Senioren-Ministranten kommt von Sankt Peter in Straubing, mit im Bild links Schirmherr Robert Dollmann. Foto: Robert Dollmann – Vergrößern durch Anklicken!

Das Siegerteam der Senioren kommt aus Sankt Peter, Straubing. Schiedsrichter waren Christoph Landsdorfer und Manfred Kurz. Das Team von Kolping Pfaffenberg hatte das „Catering“ übernommen.

Pressemitteilung Kath. Jugendstellen Diözese vom 15. Januar 2024

BESUCHER

Heute 2273 Gestern 6002 Woche 22538 Monat 2273 Insgesamt 5441721

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.