Firmung in Mitterfels. „Ihr seid von Gott gehalten“

Firmung2021 1

Die Firmlinge aus der Pfarrgemeinde Mitterfels mit (vorn, von links) Gemeindereferentin Birgit Blatz, Domkapitular Thomas Pinzer und Pfarrer Pater Dominik Daschner. - Vergrößern durch Anklicken!

Domkapitular Pinzer firmte 73 junge Christen

„Ihr alle seid von Gott gehalten“ – das versicherte Domkapitular Thomas Pinzer aus Regensburg den Mädchen und Buben ...

... aus der Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach am Tag ihrer Firmung in der Heilig- Geist-Kirche in Mitterfels. Für festlich-fröhliche Musik sorgten Stephanie Lorenz mit Orgelspiel und Gesang und Elisabeth Fuchs an der Querflöte.

Die Feier fand in zwei Gruppen statt mit 35 Mädchen und Buben aus Haselbach und 38 Firmlingen aus Mitterfels. Gemeindereferentin Birgit Blatz unterstützte die Geistlichen Pfarrer Pater Dominik Daschner und Thomas Pinzer, Lektorinnen waren Bettina Lindinger (Haselbach) und Andrea Kienberger (Mitterfels).

Firmung2021 2

35 Mädchen und Buben aus Haselbach wurden gefirmt, hier mit Gemeindereferentin Birgit Blatz, Domkapitular Thomas Pinzer und Pfarrer Pater Dominik Daschner. Fotos: Foto Eiglsperger  Vergrößern durch Anklicken!

Pater Dominik führte in den Gottesdienst ein: „Der Heilige Geist will euch stark machen, damit ihr das Leben gut meistern könnt nach dem Vorbild Jesu Christi.“ Pinzner war in Vertretung von Bischof Rudolf gekommen, um ihnen das Sakrament der heiligen Firmung zu spenden. Er hatte für die Firmlinge nicht nur ein kleines Ratespiel mitgebracht, sondern als besonderes Geschenk einen Schlüsselanhänger mit Karabiner und der Aufschrift „Von Gott gehalten“, den Karabiner als Symbol für das Gehaltensein von Gott, gegen die Angst.

Die Firmung sei das Ende eines Prozesses des langsamen Hineinwachsens in den Glauben, so Pinzer. „Ihr seid nun vollwertige Christen.“ Gefragt, was das Leben eines Christen ausmache, lautete die Antwort: das Gebet und der Glaube an Gott, immer mit dem Ziel, so zu leben, wie Christus es uns vorgelebt und aufgetragen hat.

Die Firmlinge und Paten empfingen den Segen des Heiligen Geistes, auch Rosenkränze und religiöse Gegenstände wurden gesegnet, bevor gemeinsam die heilige Messe gefeiert wurde.

BESUCHER

Heute 547 Gestern 4342 Woche 23532 Monat 16153 Insgesamt 1951348

Back to Top