Kalenderblatt: 6. Januar - Fest zu Ehren der Heiligen Drei Könige

02 zanobi altar wAnbetung der Heiligen Drei Könige oder auch Zanobi-Altar (1475), Tempera auf Holz, von Alessandro Botticelli, Ausschnitt (Uffizi Gallery, Florenz)

Geschichte, Symbolik, Legende, Brauchtum

Zu Ehren der Heiligen Drei Könige wird am 6. Januar in einigen katholischen Bundesländern Deutschlands, in Österreich und der Schweiz das Dreikönigsfest gefeiert. In Deutschland ist der Dreikönigstag in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt ein gesetzlicher Feiertag. In den evangelischen Kirchen ist der 6. Januar "Epiphanias"; die darauf folgenden Sonntage werden als "Sonntage nach Epiphanias" gezählt. Die Tradition des Festes am 6. Januar geht zurück bis zur Antike, wo es bei den Griechen Brauch war, Dionysos und die Verwandlung von Wein in Wasser zu feiern. Die Römer feierten Saturn 7 Tage lang. In dieser Epoche wurde der Begriff "König des Festes" geprägt.

 

01 koelner dom bayernfenster w

Kölner Dom - "Bayernfenster". Anbetungsfenster - Detail: Die Anbetung durch die Heiligen Drei Könige und Hirten (Wikimedia © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0) 

In Frankreich und in grossen Teilen der Schweiz wird am Dreikönigstag ein Gebäck namens Dreikönigskuchen (frz.: Galette des Rois) aufgetischt. Darüber hinaus gab es früher im ganzen deutschsprachigen Raum die Tradition des Drei-König-Singens. Als sogenannter Heischebrauch wurde er oftmals von unterpriviligierten Menschen dazu genutzt, sich in der kalten Jahreszeit ein Zubrot und einen Zehrpfennig zu verdienen. Diverse Lieder und Vortragstexte blieben bis heute erhalten. Die Vortragenden gingen für gewöhnlich mit einem Stern umher und hatten sich nach Möglichkeit als Könige gekleidet. In der alten Bischofsstadt Hildesheim (Niedersachsen) ist ein solcher Heischebrauch bis heute überliefert. So verlieh der Bischof vom Berge den Pflastersetzern (Patthökern) das Privileg diesen Brauch in der Stadt auszuüben. Vorgetragen wurde ein Sing- und Sprechspiel, das musikalisch begleitet mit Segensprüchen für die Hausbewohner endet. (Quelle: kleiner-kalender.de)

>>> Zur Geschichte, Symbolik, zum Brauchtum und anderen Themen weiter bei der Internetseite <heilige-dreikoenige.de> [... hier klicken]

>>> Die Heiligen Drei Könige bei wikipedia [... mehr]

>>> Artikel der "Kölnischen Rundschau" über den Erzbischof von Dassel, der Reliquien der Heiligen Drei Könige nach Köln brachte: [... mehr]

03 dreikoenigsschrein im dom1 p

Dreikönigenschrein, Kölner Dom. Davidseite: (wikimedia CC BY-SA 3.0, Adam Molata)

BESUCHER

Heute 6 Gestern 178 Woche 1323 Monat 4399 Insgesamt 522106

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top