Mitterfels-Haselbach. Aus der Jahresversammlung der Rehkitzrettung

2024 01 10 JHV Rehkitzrettung MITT HAS

Die neue Vorstandschaft der Rehkitzrettung Mitterfels-Haselbach mit (v. l.) Gerd Rabenbauer, Ingo Brandner, Vorsitzendem Tobias Fischer, Thomas Hausladen und Pascal Wanninger - Foto: Adrian Riedl – Vergrößern durch Anklicken!

60 Jungtiere gerettet

Sehr erfolgreich verlief die Jahreshauptversammlung der Rehkitzrettung Mitterfels-Haselbach, zu der zahlreiche Mitglieder gekommen waren.

Der besondere Dank von Vorsitzendem Adrian Riedl galt den engagierten Mitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz im vergangenen Jahr. Unter anderem wurden die Tagesordnungspunkte vorgestellt und zusätzliche Anträge behandelt wie: „Minderjährige Mitglieder sollen beitragsfrei bis zum vollendeten 16. Lebensjahr sein“. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Der Jahresbericht des Vorsitzenden für 2023 begann mit einer kurzen Übersicht, gefolgt von einem detaillierten Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten und Erfolge des vergangenen Jahres. So konnten rund 60 Rehkitze vor dem Mähtod gerettet werden.

Thomas Hausladen führte eine kurze Umfrage zur Meinungseinholung bezüglich Inventar- und Nutzungsregeln durch. Das Inventar wurde bekanntgegeben und die Nutzungsbestimmungen für die Drohne wurden einstimmig angenommen, was auf eine positive Resonanz der Mitglieder hinweist.

Bei den Neuwahlen wurde Gerd Rabenbauer zum ersten Beisitzer, Pascal Wanninger zum zweiten Beisitzer, Ingo Brandner zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden und Thomas Hausladen zum Stellvertreter gewählt.

Neuer Vorsitzender

Neuer Vorsitzender wurde Tobias Fischer. Die Wahlen erfolgten einstimmig. Dem scheidenden Vorsitzenden Adrian Riedl wurden der entsprechende Dank und die Wertschätzung für seine außerordentliche Leistung beim Aufbau des Vereins ausgesprochen.

Mit einem Ausblick auf das Jahr 2024 präsentierte Fischer die geplanten Aktivitäten und Projekte. Auch verschiedene Themen, darunter die Einführung von Vereinskleidung oder die Durchführung von weiteren Schulungen für Helfer und Drohnenpiloten, wurden angesprochen.

Elisabeth Röhn/BOG Zeitung vom 10. Januar 2024

BESUCHER

Heute 2435 Gestern 6002 Woche 22700 Monat 2435 Insgesamt 5441883

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.