GR-Sitzung Haselbach am 27. April 2023. Vorbereitungen für Bürgerwerkstatt

GR Sitzung Haselbach 2023 04 27

Gemeinderat arbeitet weiter am Gemeindeentwicklungskonzept – bald „konkrete Phase“

Erneuerbare Energien, Verkehrssicherheit, Ortsgestaltung: Mit diesen Schwerpunkten will der Gemeinderat ...

... in die Beratungen zum Gemeindeentwicklungskonzept „Haselbach 2040“ gehen. Eine entsprechende Vorlage wurde in der Sitzung am Donnerstag gebilligt.

Die Erarbeitung des Gemeindeentwicklungskonzepts gehe mit dem Auftakt der Arbeitsgruppen am 9. Mai „in die konkrete Phase“, erklärte Bürgermeister Simon Haas zu Beginn der Sitzung. Für die Ausarbeitung einzelner Projekte legt auch der Gemeinderat eine Reihe von Schwerpunkten vor, die das Gremium gerne im Konzept berücksichtigt hätte.Haas betonte, dass man damit nicht etwa die Diskussion in den Arbeitsgruppen vorwegnehmen möchte: „Wir wollen Input liefern.“ Die Vorlage, die der Gemeinderat nach Beratung einstimmig billigte, beinhaltet eine Reihe von Projekten, darunter die Erarbeitung eines Geh- und Radwegekonzepts, die Erstellung eines Energienutzungsplans, Barrierefreiheit des öffentlichen Raums und Planungen für die Gestaltung des Ortskerns.

Info zum Kanalkataster

Einen weiteren Schwerpunkt der Sitzung bildete die Arbeit des gemeinsamen Kommunalunternehmens Abwasserdienstleistungen Donau-Wald, das im vergangenen Jahr mit der systematischen Kanalinspektion und dem Aufbau eines Kanalkatasters begonnen hat. Bürgermeister Haas stellte den Gemeinderäten hierzu detailliert die Ergebnisse der Inspektion sowie die daraus resultierenden Sanierungsvorschläge vor.

Erfreut nahmen die Gemeinderäte zur Kenntnis, dass für das Anfang Februar eingerichtete Quartiersmanagement nunmehr auch der Förderbescheid des bayerischen Sozialministeriums in Höhe von 80 000 Euro vorliegt. Bürgermeister Haas erklärte, das Quartiersmanagement sei „besser angelaufen, als wir zu träumen gewagt hätten“, und lobte insbesondere die gute Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement der Nachbargemeinde Mitterfels. In diesem Zuge informierte Haas auch über eine gemeinsame Exkursion zu seniorengerechten Wohnprojekten im Landkreis Freyung-Grafenau.

Der Gemeinderat billigte die vom Bürgermeister vorgelegte Aufgabenbeschreibung für das Förderprojekt „Energiecoaching“ der Regierung von Niederbayern. Demnach soll das beauftragte Planungsbüro in den kommenden Monaten für die Gemeinde Photovoltaikanlagen für gemeindliche Liegenschaften, etwa die Kläranlage und den Bauhof projektieren, sowie die Planungen für ein Nahwärmenetz im Ortskern begleiten.

Spenden für Kita-Neubau

Informiert wurde das Gremium über den Fortschritt der Erschließungsarbeiten im Baugebiet Schmelling II – hier wird mit einer weitgehenden Fertigstellung bis Ende Juli gerechnet – sowie die Planungen für den Neubau der Kindertagesstätte St. Jakob. Der Gemeinderat billigte in der Sitzung außerdem den vorgeschlagenen Sitzungskalender für das zweite Halbjahr und eine Reihe von Spenden für den Neubau der Kindertagesstätte sowie den gemeindlichen Sozialfonds. Ebenso wurde die Zustimmung zu einem Bauantrag erteilt.

Pressemitteilung Gemeinde Haselbach vom 29. April 2023

BESUCHER

Heute 2192 Gestern 4729 Woche 6921 Monat 115414 Insgesamt 6347703

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.