Aktion „Sauber macht lustig“ in Haselbach und Mitterfels

2023 03 27 Sauber macht Lustig Haselbach

Alle freuten sich, die Gegend rund um die Schule vom Unrat zu befreien und die Natur wieder sauber zu machen. Foto: Birgit Fuchshuber - Vergrößern durch Anklicken!

Grundschulkinder sammelten in Haselbach Abfall ein, in Mitterfels Gruppen und Vereine – Plakataktion gegen Hundekot

Kinder räumten rund um die Schule Haselbach auf

Mehr als 70 Kinder der Grundschule Haselbach haben sich rund um das Schulgelände auf den Weg gemacht, um sich auch dieses Jahr wieder an der Aktion „Sauber macht lustig“ zu beteiligen. Bestens ausgestattet mit Handschuhen, Warnwesten und mitgebrachten Greifzangen ging es bei Nieselregen auf die Jagd nach den Umweltsünden. Und man wurde schnell fündig: Neben Pfandflaschen, Zigarettenresten, Kronkorken oder Plastiktüten schleppten die Schüler der 1a einen kleinen Reifen zurück zum Schulhaus. Die vollen Mülltüten wurden von Bauhofmitarbeitern mitgenommen und fachgerecht entsorgt.

Pressemitteilung GS Haselbach/Fuchshuber vom 27. März 2023

 


Abfall von Gruppen und Vereinen in Mitterfels eingesammelt – Plakataktion gegen Hundekot

2023 03 27 Sauber macht Lustig Mitterfels

 

Der zweijährige Kasper sammelte mit der langen Greiferzange Zigarettenkippen ein. Text/Foto: Elisabeth Röhn

Die Marktgemeinde Mitterfels beteiligt sich seit vielen Jahren an der landkreisweiten Aktion „Sauber macht lustig“. Auch in diesem Jahr waren zahlreiche Gruppen und Vereine wie die BRK-Wasserwacht und der Kinderförderverein mit mehr als zehn Kindern sowie viele Einzelsammler unterwegs. Die Organisation hatten Zweiter Bürgermeister Konrad Feldmeier und Christian Falter übernommen, sie sorgten für Schutzwesten und teilten Touren ein. Nach der Aktion sammelte der Bauhof die gefüllten Abfallsäcke ein.

Bereits am Freitag waren der Kindergarten sowie Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klasse und der Berufsfachschule unterwegs und sammelten Müll. In diesem Rahmen startete die Projektgruppe „Ökologie“ eine Plakataktion gegen Hundekot an besonders frequentierten Wegen. Bürgermeister Andreas Liebl, der ebenfalls an der Sammlung teilnahm, betonte: „Wir wollen die Bevölkerung und besonders die Kinder und Jugendlichen für den Umweltschutz sensibel machen.“ Gefunden wurden unter anderem eine Fußmatte, Radkappen und sehr viele Flaschen. Nach der Aktion richtete die Marktgemeinde eine Brotzeit aus.

Elisabeth Röhn/BOG Zeitung vom 27. März 2023

BESUCHER

Heute 941 Gestern 5356 Woche 45959 Monat 104050 Insgesamt 6336339

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.