Unser Perlbachtal

Unser Perlbach C

Vergrößern durch Anklicken!

Aus: Mitterfelser Magazin 18/2012

Das Perlbachtal ist ein Bachabschnitt der Menach, der so heißt, weil hier früher die Perlfischerei betrieben wurde. 

Weiterlesen ...

Eiszeit im Perlbachtal

Eiszeit 1

Vergrößern durch Anklicken!

Perlbach 3. Aus: Mitterfelser Magazin 19/2013

Nur etwa alle zehn Jahre ist im Perlbachtal bei Mitterfels eine so eindrucksvolle Eislandschaft zu bewundern. 2012 war dies besonders überraschend, weil ...

Weiterlesen ...

Felsformationen im Perlbachtal

Felsformationen c

Foto: Alois Bernkopf – Vergrößern durch Anklicken

Perlbach 4. Aus: Mitterfelser Magazin 17/2011

Das „Mitterfelser Perlbachtal“ ist ein Teilstück der Menach, von Kreuzkirchen im Süden bis zur ehemaligen Eisenbahnbrücke (heute Donau-Regen-Radweg) im Norden.

Weiterlesen ...

Tal der Menach (Perlbachtal) bei Mitterfels: Realität kontra Idylle

Unser Perlbach C

Vergrößern durch Anklicken!

Perlbach 5. Aus: Mitterfelser Magazin 18/2012

Viele Mitterfelser waren entsetzt, als im Herbst 2010 ein auswärtiger Waldbesitzer einen Hangabschnitt des Perlbachtales durch eine „flächige Nutzung“ (so der fachliche Terminus im „Waldgesetz für Bayern“), „zerstörerische“ Wegeausbaumaßnahmen (Aussage von interviewten Mitterfelsern im Bericht des SR-Tagblatts vom 10.11.2010) und durch eine 180 Meter lange Beschädigung des Menachufers (festgestellt in einem Gutachten) so „brachial“ veränderte.

Weiterlesen ...

Mühlen an der Menach (01) - Vorstellung der Themenreihe

 000_muehlen_menach08  

Ausschnitt aus der Gesamtskizze der "Mühlen an der Menach" (Helmut Uekermann) 

Perlbach 6. An der 24 km langen Menach standen einst 17 Mühlen

>>> Alle 30 Arbeiten in den Mitterfelser Magazinen 4 bis 10, die sich mit den Mühlen, deren Geschichte und Funktion oder mit der Menach beschäftigen, liegen nun online vor. Sie finden die Links zu den Arbeiten unter <weiterlesen>.

Weiterlesen ...

Die geologischen Verhältnisse des Perlbachtales bei Mitterfels

Geo4

Der Perlgneis ist rund um Mitterfels vorherrschend. Foto: Martin Graf (Teufelsfelsen) - Vergrößern durch Anklicken!

Fritz A. Pfaffl: Consulting Geologe - Präsident des Dachverbandes Naturwissenschaftliche Vereinigungen Deutschlands (Zwiesel)

Perlbach 7. … mit Erklärung der Fachbegriffe

Weiterlesen ...

Der Teufelsfelsen im Perlbachtal

teufelsfelsen w Graf

Perlbach 8. Sagen aus der Region (3)

„Teufelsfelsen” - so heißt er jetzt, seit ihn 1898 einmal ein Mitterfelser (Georg Hirtreiter) so getauft hat, er hieß vordem immer der „hohe Stein”: Aber die Sage darum ist älter.

Weiterlesen ...

Ortsnamenkunde in der Verwaltungsgemeinschaft Mitterfels (01). Einführung

ORTSNA2 Vorderbuchb

Vorderbuchberg (von Norden) - einer der hier untersuchten Ortsteile von Mitterfels - Vergrößern durch Anklicken!

Einführung

Erstellungsdatum: Frühjahr 1996 - Beginnend mit dem Mitterfelser Magazin 2/1996 wurde der Versuch unternommen, im Laufe einiger Jahre sämtliche Ortsnamen in der VG Mitterfels ...

Weiterlesen ...

Ortsnamenkunde (02). Teil 1

ORTSNA9 Wiespoint

Wiespoint im Jahre 1996

Die Orte am östlichen Rand der VG Mitterfels

Vorder- und Hinterbuchberg, Kögl, Haidbühl, Hagnberg, Höllmühl, Reiben, Uttendorf, Wiespoint, Hofstetten, Schwarzenstein, Großay

Weiterlesen ...

Ortsnamenkunde (03) - Teil 2

ONK10

Vergrößern durch Anklicken!

Die Orte rund um den Schwarzen Dachsberg

Im Mitterfelser Magazin 2/1996 wurde mit der Reihe „Ortsnamenkunde” begonnen. Ziel ist es, im Verlauf einiger Jahre alle Orte in der VG Mitterfels darzustellen in Bezug auf ...

Weiterlesen ...

BESUCHER

Heute 1736 Gestern 2671 Woche 1736 Monat 70050 Insgesamt 2108185

Back to Top