Historischer Verein Falkenfels hielt Rückblick und Vorschau

Historischer Verein belebt mit Film aus den 80er-Jahren die Erinnerung

Erfreuliche Nachrichten hat es am Freitag bei der Mitgliederversammlung des Historischen Vereins Falkenfels gegeben: Der Vereinsvorstand Josef Huber teilte mit, dass sich die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr deutlich von 75 auf jetzt 89 erhöht hat.

Huber berichtete über alle Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr und dankte den Projektleitern sowie allen ehrenamtlichen Helfern für ihre hervorragende Arbeit. Weiterhin bedankte er sich bei allen, die mit finanziellen Spenden den Verein unterstützt haben. Abschließend gab er einen kurzen Ausblick auf die geplanten Aktionen im kommenden Jahr.

Die Schatzmeisterin Marion Hofbauer führte in ihrem Finanzbericht auf, dass sich die Ausgaben und Einnahmen im vergangenen Jahr fast genau die Waage gehalten haben. Das Vereinsvermögen blieb somit nahezu unverändert und beläuft sich auf zirka 7 000 Euro.

Lob für „sehr lebendiges“ Vereinsleben

Ludwig Ettl, Bürgermeister von Falkenfels, zeigte sich in seiner kurzen Ansprache sehr erfreut darüber, dass der Verein auch nach dem Tod seines Gründers Harry Stretz weiter sehr lebendig ist und dass die jetzige Vorstandschaft hervorragende Arbeit leistet. Der Um-/Neubau des Gemeindehauses sei nun so weit fortgeschritten, dass möglicherweise bereits im kommenden Frühjahr das ehemalige „Archivzimmer“ vom Verein wieder bezogen werden könne. Der Schriftführer Norbert Mittermaier informierte alle darüber, dass von Edda Fendl und Franz Riepl ein Luftbild der Burg (vergrößert und auf Leinwand gespannt) an den Verein gespendet wurde, das im Archivzimmer künftig einen Ehrenplatz erhalten soll. Ein großer Dank aller ging an die edlen Spender.

Nachdem Josef Huber den offiziellen Teil der Versammlung beendet hatte, führte Norbert Mittermaier den Film „Glockenweihe in der Kirche St. Johann am 6. Oktober 1985“ vor. Der Ehrenvorsitzende des Vereins Theo Breu kommentierte den Film und ergänzte ihn mit vielen interessanten Hintergrundinformationen. Der Film weckte bei vielen Zuschauern alte Erinnerungen.

Pressemitteilung Historischer Verein Falkenfels vom 20. November 2023

BESUCHER

Heute 4734 Gestern 5526 Woche 38467 Monat 124248 Insgesamt 6535801

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.