Denkwürdige geschichtliche Ereignisse - Kalenderblätter Februar

Die Geschichte unserer engeren Heimat kann nicht isoliert gesehen werden. Politische, wirtschaftliche, kulturelle Ereignisse und Strömungen in der „großen“ Welt haben sich in irgendeiner Weise auch immer im „heimatlichen Mikrokosmos“ bemerkbar gemacht. Deswegen ist die Beschäftigung mit den vielfältigen Verflechtungen zwischen der „Heimatgeschichte“ und den denkwürdigen Ereignissen „außerhalb unseres Tellerrandes“ wichtig und auch spannend.

Wir machen es hier - wie bei einem bunten Mosaik - an Jahrestagen fest.
Wir haben die denkwürdigen geschichtlichen Ereignisse auch nicht selbst beschrieben, sondern liefern Ihnen nur die Verbindung zu einer Webseite (oft wikipedia), die darüber berichtet. Die Vorauswahl ist natürlich sehr subjektiv. Sollten Sie ein anderes interessantes Ereignis finden, lassen Sie es uns wissen.

 


01 01 bundesarchiv bild 102-15347 berlin ernennung adolf hitlers zum reichskanzler

 

1. Februar 1933: Zwei Tage nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler löst Reichspräsident Paul von Hindenburg auf dessen Wunsch den deutschen Reichstag auf. Die Nationalsozialisten setzen damit einen weiteren Schritt zur „Machtergreifung“ und zur Auflösung der Weimarer Republik. [... mehr zum Thema "Machtergreifung Hitlers"] - [Etablierung der NS-Herrschaft]

Berlin, 30. Januar 1933, 12:40 Uhr: Nach seiner Ernennung zum Reichskanzler verlässt Adolf Hitler im Auto die Reichskanzlei. (wikimedia - Bundesarchiv, Bild 102-15347 / CC-BY-SA)

01 02 imam khomeini in mehrabad1. Februar 1979: Ajatollah Ruhollah Chomeini kehrt im Zuge der Islamischen Revolution nach 15 Jahren im Exil wieder in den Iran zurück, nachdem Schah Mohammad Reza Pahlavi das Land verlassen hat. [... mehr zum Thema "Islamische Revolution".]

Ajatollah Chomeini bei seiner Rückkehr aus dem Exil am 1. Februar 1979 am Flughafen in Teheran (wikimedia cc by-sa 3.0 – Quelle: sajed.ir "بازنشرکلیهمطالباینسایتشاملمقالات،اخبار،صوتوتصویرو ... بهطورکاملویاچکیدهآنباذکرمنبعبلامانعاست. «کلیهٔمطالبتحتمجوزمستنداتآزادگنو (GFDL) منتشرمیشوند»

2. Februar 1943: Die Einheiten der deutschen 6. Armee im Nordkessel kapitulieren in der Schlacht um Stalingrad. Insgesamt rund 108.000 Soldaten gehen in sowjetische Gefangenschaft. [... mehr] - [... msn: Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg]

02 02 bundesarchiv bild 183-p0613-308 russland kesselschlacht stalingradRussland, Kesselschlacht Stalingrad ADN-ZB/Tass/ II. Weltkrieg 1939-45 Die Stalingrader Schlacht begann im Juli 1942. In erbitterten, beiderseits verlustreichen Kämpfen wehrte die Rote Armee das weitere Vordringen der faschistischen Truppen ab. Während der sowjetischen Gegenoffensive im November 1942 wurden über 300 000 Mann eingeschlossen. Die Reste dieser Verbände, etwa 91 000 Mann, kapitulierten am 31.1. und 2.2.1943 Stalingrad im Januar 1943 - um jede Ruine müssen die sowjetischen Soldaten erbittert kämpfen.(Bundesarchiv_Bild_183-P0613-308,_Russland,_Kesselschlacht_Stalingrad.jpg)

02 03 separationza1 svg2. Februar 1990: In einer Parlamentsrede stellt der südafrikanische Präsident Frederik Willem de Klerk umfassende Reformen in Aussicht. Unter anderem werden die beiden verbotenen Parteien African National Congress und Pan Africanist Congress wieder zugelassen, Einschränkungen der Pressefreiheit und der Ausnahmezustand aufgehoben und Lockerungen in der Apartheidspolitik in Aussicht gestellt. [Zur 'Apartheidspolitik' mehr hier.]

Zeichnung eines WC-Schilds in Südafrika, nach Rassen getrennte Benutzung öffentlicher Toiletten  (wikimedia/gemeinfrei - Hochgeladen von Frank Murmann)

02 04 dar trc railway station2. Februar 1914: In Deutsch-Ostafrika wird die Tanganjikabahn fertig gestellt, die von der Küstenstadt Daressalam bei Kigoma an den Tanganjikasee führt. [... mehr über die Tanganjikabahn.]

Personenzug im Hauptbahnhof von Daressalam (wikimedia GNU 1.2 – Autor: J.w.H. van der Waal)

03 01 luna-9

 

3. Februar 1966: Mit der erfolgreichen Landung der sowjetischen Raumsonde Luna 9 im Meer der Stürme gelingt erstmals die weiche Landung einer Sonde auf dem Mond. [... mehr]

Luna 9 (wikimedia/gemeinfrei – Quelle: http://nssdc.gsfc.nasa.gov/database/MasterCatalog?sc=1966-006A)

04 01 gilbert stuart williamstown portrait of george washington

 

4. Februar 1789: George Washington wird bei der ersten Präsidentschaftswahl der Vereinigten Staaten vom Wahlmännergremium einstimmig zum ersten Präsidenten der USA gewählt. Vizepräsident wird John Adams. [... mehr über Georg Washington hier.]

George Washington (zeitgenössisches Porträt von Gilbert Stuart) (wikimedia/public domain – Clark Art Institute)

 

05 01 mathias von flurl5. Februar 1756: Mathias Flurl wurde am 5. Februar 1756 in Straubing als Sohn des Webers Matthäus Flurl und seiner Frau Anna Maria geboren. 1777 ging Flurl als Hilfslehrer nach München, unternahm immer wieder Studienreisen, zum Beispiel in den sächsischen Bergbauort Freiberg. 1792 veröffentlichte er sein wissenschaftliches Hauptwerk „Beschreibung der Gebirge von Baiern und der oberen Pfalz“ und begründete damit die Mineralogie und Geologie als Wissenschaft in Bayern. Flurl sanierte die Nymphenburger Porzellanmanufaktur, reformierte die oberbayerische SaJzgewinnung. Den Höhepunkt seiner beruflichen Karriere erreichte Flurl, der 1808 auch geadelt worden war, im Jahr 1820: Er wurde zum Vorstand der königlichen General-Bergwerks-Salinen und Münzadministration berufen. Am 27. Juli 1823 verstarb Flurl während der Inspektion einer Saline in Bad Kissingen. [... mehr] [... Flurl auf der SR-Webseite]

Mathias von Flurl (Ölgemälde aus der Bildergalerie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Foto: BAdW) (wikimedia/gemeinfrei – Urheber: unbekannt)

05 01 kemat atatrk5. Februar 1937: In der Türkischen Republik erhalten die sechs Prinzipien des Kemalismus, darunter der Laizismus (d. h. die Trennung von Staat und Religion), Verfassungsrang. [... mehr zur Geschichte der Republik Türkei.]

Mustafa Kemal Atatürk während der Feierlichkeiten zum 10. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei in Ankara (wikimedia/gemeinfrei – Quelle: http://www.byegm.gov.tr/)


06 01 elizabeth ii greets nasa gsfc employees may 8 2007 edit
6. Februar 1952: Elisabeth II.  wird nach dem Tod ihres Vaters Georg VI. Königin und Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs  und verschiedener anderer Länder des Commonwealth. [... mehr über Elisabeth II. hier.]

Elisabeth II. (2007) (wikimedia/gemeinfrei – Urheber: NASA/Bill Ingalls)

06 02 olympic plakette garmish 19366. Februar 1936: Adolf Hitler eröffnet in Garmisch-Partenkirchen die IV. Olympischen Winterspiele. Der Skifahrer Willy Bogner spricht den Olympischen Eid. [... mehr zum Thema hier.]

Plakette der Olympischen Spiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen (Maßangabe in cm) (wikimedia cc by-sa 3.0 _ Urheber: Ch. Stocker)

07 01 vietnammural7. Februar 1967: Die US-Armee setzt im Vietnamkrieg erstmals das dioxinhaltige Herbizid Agent Orange zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen ein. [... mehr über den Vietnamkrieg.]

Grausamkeit des Vietnamkrieges (wikimedia/public domain – Urheber: Ein Angehöriger der US-Army)

08 01 africanslavestransport8. Februar 1815: Der Wiener Kongress verabschiedet auf Drängen Großbritanniens eine Erklärung gegen den [Sklavenhandel].

Sklaventransport (wikimedia/gemeinfrei – Quelle: "Lehrbuch der Weltgeschichte oder Die Geschichte der Menschheit", by William Rednbacher, 1890)  

9. Februar: Todestag zweier ganz unterschiedlicher "Kulturschaffender":

09 01 liesl karlstadt und karl valentin9. Februar 1948 - [Karl Valentin] (Klick!), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker und Schriftsteller, in München; auch bei [wikipedia] gibts über Karl Valentin einiges.

Das Komikerpaar Karlstadt und Valentin 1933 (Wikimedia/gemeinfrei – Quelle: Collectable album photo from the 5th "Filmbilder" series issued by the Hänsom tobacco company)

09 02 -vasily perov9. Februar 1881 - [Fjodor Dostojewskij], russischer Schriftsteller (Schuld und Sühne), in St. Petersburg gestorben.

Dostojewski, 1872. Er stellte in diesem Jahr den Roman Die Dämonen fertig. (Porträt von Wassili Perow – wikimedia/gemeinfrei, Quelle: Tretjakow-Galerie)

10 03 wiedervereinigung10. Februar 1990: In Moskau macht der Generalsekretär der KPdSU Michail Gorbatschow Bundeskanzler Helmut Kohl Zugeständnisse. Die Deutschen dürfen über die [Wiedervereinigung] selbst entscheiden. Damit ebnet er den Weg.

Wiedervereinigung (wikimedia/gemeinfrei)

 

 

 

 

 

 

11. Februar 1945: US-Präsident Franklin D. Roosevelt, Großbritanniens Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Josef Stalin unterzeichnen am letzten Tag der Konferenz von Jalta eine Erklärung, mit der die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg festgelegt wird. Unter anderem soll Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt werden. [... mehr über die "Konferenz von Jalta] - [... mehr zum Thema Besatzungszonen]

 

11 01 yalta summit 1945 with churchill roosevelt stalin  11 02 besatzungszonen in deutschland und sterreich

Gruppenfoto (links) nach dem Abschluss der Verhandlungen; von links: Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin (wikimedia/gemeinfrei – Quelle: The source web page include the following caption: Photo #: USA C-543 Color) - Rechts: Die drei Westmächte und die Sowjetunion teilten Deutschland und Österreich 1945 in Besatzungszonen auf. (wiimedia/GNU-Lizenz 1.2 – Urheber: WikiNight)

12. Februar 1941: Erster Mensch mit Penicillin behandelt. Dazu mehr bei [uni-protololle].

13. Februar 1945: Am Faschingsdienstag beginnen alliierte Luftangriffe auf Dresden, die drei Tage dauern werden. Bei den Luftangriffen mit Flächenbombardement und dem darauf folgenden Feuersturm kommen zwischen 18.000 und 25.000 Menschen ums Leben, Dresdens Innenstadt wird nahezu zur Gänze zerstört. Informationen dazu bei [wikipedia].

13 01 bundesarchiv bild 183-z0309-310 zerstrtes dresden

Blick vom Turm der Kreuzkirche auf die durch die Luftangriffe zerstörte Innenstadt Dresdens. (Bundesarchiv_Bild_183-Z0309-310,_Zerstörtes_Dresden.jpg - wikimedia/commons)

13. Februar 2010: Zum 65. Jahrestag der Bombenangriffe blockieren Tausende Dresdner und Angereiste in Dresden-Neustadt einen geplanten "Trauermarsch" der rechtsextremen Szene.... Dazu ein [Beitrag der Süddeutschen Zeitung].

14 01 valentine bnfms 50014. Februar.... Valentinstag: Über die Legende, die zum heutigen "Brauch" beitrug, und das "Brauchtum" mehr [hier]. Noch ein Beitrag zur [Legende].

Der hl. Valentin (Illumination einer mittelalterlichen Handschrift) (wikimedia/gemeinfrei – Quelle: http://saints.bestlatin.net/gallery/valentine_bnfms.htm)

15 01 coalition of the willing original15. Februar 2003: Weltweit demonstrieren etwa 9 Millionen Menschen in der größten Friedensdemonstration der Geschichte gegen den von der „Koalition der Willigen“ geplanten Irakkrieg, der damit der bisher einzige Krieg der Geschichte ist, gegen den schon vor seinem Ausbruch Protestdemonstrationen stattfinden. Zur Begründung für den Irakkrieg ein Beitrag. [... Hier mehr.]

Abb. rechts oben: Koalition der „Willigen“ zu Beginn des Krieges (wikimedia cc by-sa 3.0)

16 01 kyoto0116. Februar 2005: Das 1997 beschlossene Kyoto-Protokoll, in dem sich die Unterzeichnerstaaten zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen verpflichten, tritt in Kraft [... mehr].

Die japanische Stadt Kyōto, der Verhandlungsort des nach ihr benannten Klimaschutz-Protokolls (wikimedia/cc by-sa 3.0 – Urheber: Bernard Gagnon)

16 02 goldmaske tutankhamun16. Februar 1923: Howard Carter und Lord Carnarvon öffnen die Grabkammer des altägyptischen Königs der 18. Dynastie, Tutanchamun, die Carter am 4. November des Vorjahres im Tal der Könige entdeckt hat. Dabei finden sie neben zahlreichen Schätzen auch die berühmte Totenmaske des Tutanchamun. [… mehr durch Klick auf das Tutanchamuns] – Aktuelle Meldung: Rätsel um beschädigte Totenmaske? [… mehr]

Die Totenmaske des Tutanchamuns im Ägyptischen Museum Kairo.

17 01 sturmflut-hamburg17. Februar 1962: Die deutsche Nordseeküste und Hamburg werden von der schwersten Sturmflut seit mehr als 100 Jahren getroffen.  [... mehr]

Schäden in der Fährstraße in Wilhelmsburg nach der Flut, 1962 (wikimedia/gemeinfrei – Urheber: Gerhard Pietsch)

18. Februar 1943: NS-Propagandaminister Joseph Goebbels fordert in seiner Sportpalastrede den "totalen Krieg". [... mehr] - [Goebbelsrede]

18 01 bundesarchiv bild 183-j05235 berlin grokundgebung im sportpalast

Großkundgebung am 18. Februar 1943 im – mit Hakenkreuzfahnen und dem Transparent „Totaler Krieg – Kürzester Krieg“ ausgestatteten Sportpalast (wikimedia - Bundesarchiv, Bild 183-J05235 / Schwahn / CC-BY-SA)

18. Februar 1943: Die Geschwister Hans und Sophie Scholl, Mitglieder der WiderstandsgruppeWeiße Rose, werden beim Verteilen von Flugblättern an der Münchner Universität beobachtet und verhaftet. [... mehr]

18 02 grab sophie und hans scholl christoph probst-1

Foto rechts: Grab von Sophie und Hans Scholl sowie von Christoph Probst (wikimedia cc by-sa 3.0 – Urheber: Rufus46)

19 01 mir sts89 big

 

19. Februar 1986: Von Baikonur aus erfolgt der Start des Kernmoduls der Raumstation Mir. [... mehr]

Foto links: Raumstation Mir (Quelle: the United States National Aeronautics and Space Administration (NASA) under Photo ID: S89-E-5520)

20 01 andreas hofer mit hut20. Februar 1810: Der Tiroler Wirt Andreas Hofer, Freiheitskämpfer gegen das napoleonische Frankreich und das mit ihm verbündete Bayern, wird in Mantua nach einem Kriegsgerichtsurteil erschossen. Das Ereignis findet später seinen Niederschlag in der Tiroler Landeshymne. Klick auf ["Andreas Hofer"].

Andreas Hofer, Öl auf Canvas von einem unbekannten Künstler (wikimedia/gemeinfrei - Tiroler Kaiserjägermuseum, Innsbruck)

20 01 karl marx 1872  20 02 engels21. Februar 1848: Karl Marx und Friedrich Engels veröffentlichen im Auftrag des Bundes der Kommunisten das Manifest der Kommunistischen Partei, in dem sie bereits weite Teile der später als Marxismus bezeichneten Gesellschaftstheorie entwickeln. [... mehr zum Thema Marxismus hier.]

Links: Karl Marx (1818–1883). Foto aus: „Le Capital“, Paris 1872 (wikimedia/gemeinfrei – Urheber: John Mayall) - Friedrich Engels (1820–1895). Foto W. Hall, Brighton 1877 (wikimedia/gemeinfrei)

21. Februar: Internationaler Tag der Muttersprache. Auf Vorschlag der UNESCO haben die Vereinten Nationen den 21. Februar als Internationalen Tag der Muttersprache ausgerufen. Er wird seit 2000 jährlich begangen. Von den rund 6.000 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, sind nach Einschätzung der UNESCO die Hälfte vom Verschwinden bedroht.  [... mehr]

22 01 weisswurst 1 mnchen marienplatz wiki22. Februar 1857: In München werden – nach unsicherer Überlieferung – die ersten Weißwürste im Gasthaus Zum ewigen Licht serviert. [... mehr über dieses bayerische Weltberühmtheit hier.]

Weißwurst-Werbung am früheren Gasthaus „Zum Ewigen Licht“ am Münchner Marienplatz. (wikimedia cc by-sa 3.0 – Urheber: evergreen68)

22 02 coat of arms of the east india company svg22. Februar 1845: Die Britische Ostindien-Kompanie erwirbt für 1.125.000 Reichstaler alle dänischen Besitzungen in Indien. Über diese den Handel mit Indien und Südasien beherrschende Gesellschaft erfahren Sie hier mehr: [British East India Company]

Wappen der East India Company circa 1700's (wikimedia GNU 1.2 – Urheber: TRAJAN 117)

Der 23. Februar ist der 54. Tag des heute weltweit angewendeten Gregorianischen Kalenders, der 1582 den Julianischen Kalender ablöste. Zur Geschichte und zum Wesen des [Gregorianischen Kalenders.]

23 01 gregory xiiiPapst Gregor VIII. (Gemälde von Lavinia Fontana, 1552 – 1614)

23 01 franz von stuck selbstbildnis im atelier23. Februar1863: Franz von Stuck wird als Sohn eines Dorfmüllers geboren. Er besuchte die Kunstgewerbeschule und die Akademie in München. Dort suchte er abseits vom traditionellen Lehrstil neue Techniken und Ausdrucksformen und gründete 1892 mit Wilhelm Trübner die „Münchner Sezession“. Er wird zusammen mit Franz von Lenbach und Friedrich August von Kaulbach zu den Münchner Malerfürsten gezählt. [... mehr]

Franz von Stuck: Selbstbildnis im Atelier, 1905 (wikimedia/gemeinfrei )

 

23. Februar 1999: Die verheerende [Lawinenkatastrophe von Galtür] fordert 31 Menschenleben. Lawinenbericht auf der Webseite von Galtür [… hier] – [bebilderte Seite des Unglücks mit Videos]

24 01 bundesarchiv bild 119-5519 coburg  deutscher tag  nsdap-delegation24. Februar 1920: Die Deutsche Arbeiter Partei (DAP) verkündet im Münchner Hofbräuhaus ihr 25 Punkte umfassendes Parteiprogramm. Sie nennt sich nur einen Monat später in [NSDAP] um.

Delegation der NSDAP beim vom Deutschvölkischen Schutz- und Trutzbund organisierten Deutschen Tag in Coburg, 1922 (wikimedia/Bundesarchiv, Bild 119-5519 / CC-BY-SA)

25 01 wallenstein25. Februar 1634: In der Burg von Eger werden bei einem Bankett Wallensteins Gefolgsleute ermordet. Anschließend wird auch Wallenstein selbst im Haus des Stadtkommandanten John Gordon umgebracht. [Wallensteins] Name ist eng mit dem [Dreißigjährigen Krieg] verknüpft.

Wallenstein – eigentlich Albrecht von Waldstein (wikimedia/gemeinfrei)

25 02 the hanging by jacques callot 

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) (wikimedia/gemeinfrei – Standort: Art of Gallery, New South Wales)

26. Februar 1993: Ein Bombenanschlag islamischer Terroristen auf das World Trade Center in New York fordert sechs Menschenleben und verletzt mehr als 1.000 Menschen. Mit dem Begriff Islamistischer Terrorismus (seltener auch Islamischer Terrorismus) wird Terrorismus bezeichnet, der durch extremen religiösen Fanatismus vor dem Hintergrund islamistischer Ideologie motiviert ist. [... mehr zu den Hintergründen.]

26 01 ua flight 175 hits wtc south tower 9-11 editDer 11. September 2001 war der größte Terroranschlag in der Geschichte. Seine Folgen bestimmten große Teile der internationalen Politik im folgenden Jahrzehnt. (wikimedia cc by-sa 2.0 – Quelle: UA_Flight_175_hits_WTC_south_tower_9-11.jpeg; Hochgeladen von UpstateNYer)

27 01 lucas cranach d   - kurfrst johann der bestndige von sachsen27. Februar 1531: Zum Schutz der Reformation schließen sich die protestantischen Reichsstände unter der Führung des Kurfürsten von Sachsen und des Landgrafen Philipp von Hessen (linke Abb.) gegen Kaiser Karl V. (rechts davon.) zum Schmalkaldischen Bund zusammen. [... Über den Schmalkaldischen Bund erfahren Sie hier mehr.]

Einer der beiden Hauptmänner des Bundes: Kurfürst Johann von Sachsen – Gemälde von Lucas Cranach d. Ä. (wikimedia/gemeinfrei – Standort: Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden)

28 01 bundesarchiv bild 102-12203 knig fuad von gypten28. Februar 1922: Großbritannien erklärt die Unabhängigkeit Ägyptens, behält sich aber die Landesverteidigung und die Sicherung des Suezkanals vor. Ägypten wird dem Namen nah unabhängiges Königreich. Bild: Sultan Fu'ad I., der sich selbst zum ersten König machte. [... britische Herrschaft in Ägypten]

 

Sultan Fu'ad I., der sich selbst zum ersten König Ägyptens machte (Bundesarchiv, Bild 102-12203 / CC-BY-SA)

 

Bis 1936 bleiben in Ägypten britische Besatzungen, erst 1956 räumt Großbritannien auch die Suezkanalzone. Die Geschichte Ägyptens wird ja im Moment völlig umgeschrieben. Möglicherweise ist der folg. Link bald nicht mehr vorhanden: [... Ägypten bei wikipedia.]

29. Februar - Schalttag: In Schaltjahren wird der Februar um einen so genannten Schalttag verlängert. Dadurch erhalten diese Jahre einen 29. Februar, der dann der 60. Tag des Gregorianischen Kalenders ist, somit bleiben 306 Tage bis zum Jahresende. Der eigentliche Schalttag des gregorianischen Kalenders in römischer Zählweise ist dabei jedoch, wie im Julianischen Kalender, ein nach dem 23. Februar eingeschobener zweiter 24. Februar. Diese Tatsache war noch bis zur Neuordnung des kirchlichen Festkalenders 1969 daran erkenntlich, dass das Fest des Hl. Matthias, welches stets am 24. Februar gefeiert wurde, im Schaltjahr auf den 25. Februar verschoben wurde. [... mehr]

29. Februar 1996: Nach 1425 Tagen endet - mehr als zwei Monate nach Unterzeichnung des Dayton-Vertrages – die Belagerung von Sarajevo, die längste Belagerung des 20. Jahrhunderts. [... mehr]
 

 

 

 

 

BESUCHER

Heute 34 Gestern 135 Woche 874 Monat 3283 Insgesamt 861372

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Back to Top