AK Heimatgeschichte Mitterfels. Führung und Maiandacht in Landasberg

Landasberg0

Führung „Lebendes Kreuz und spätgotische Wandmalereien in Landasberg“ mit anschließender Maiandacht
Samstag, 25. Mai 2019

16 Uhr: Führung durch Elisabeth Vogl (Kunsthistorikerin und Archäologin, 1. Vorsitzende AK Heimatgeschichte)
17 Uhr: Maiandacht mit Prof. Dr. Karl Hausberger

Im Rahmen seines Jahresprogramms zum Jubiläumsjahr 2019 lädt der AK Heimatgeschichte Mitterfels alle Kunst- und Geschichtsinteressierten zu einer Führung zum „Lebenden Kreuz und den spätgotischen Wandmalereien in Landasberg“ in der dortigen romanischen Kirche Sankt Johannes der Täufer mit anschließender Maiandacht ein.

Hier hat sich ein Kleinod der besonderen Art erhalten: eine der frühesten bekannten Darstellungen des „Lebenden Kreuzes“ im gesamten bayerisch-österreichischen Raum, die zwischen 1400 und 1420 entstand. Die Darstellung des Lebenden Kreuzes an der Nordwand bildet mit weiteren spätgotischen Wandmalereien an der Südwand aus dem Leben Jesu eine Einheit.

Im Anschluss an die Führung feiert Professor Dr. Karl Hausberger (Emeritus) mit dem Arbeitskreis eine Maiandacht, zu der ebenfalls auch alle Nichtmitglieder herzlich eingeladen sind.

BESUCHER

Heute 134 Gestern 243 Woche 134 Monat 4184 Insgesamt 614214

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top