Ökokiste DonauWald feiert großes Einweihungsfest

2023 09 11 Oekokiste DonauWald

Bei der Feier der Ökokiste waren (v. l.) Bürgermeister Andreas Urban, Helmut Hentschel (IHK), MdB Erhard Grundl, Georg Rösner (Firma Haas), Xaver Wiethaler, Martina Kögl, Johannes Kaufmann (alle drei Ökokiste DonauWald), Landrat Josef Laumer sowie Franz Achatz (Ökokiste) dabei. Foto: Karin Bauer – Vergrößern durch Anklicken!

Unternehmer statt Unterlasser

Die Ökokiste DonauWald hat am Samstag ihren im Sommer erfolgten Umzug von Kößnach nach Saulburg mit einem bunten Fest für Groß und Klein gefeiert.

Die Veranstaltung begann mit einem offiziellen Festakt.

Moderatorin Ann-Kathrin Wagner freute sich über viele gut gelaunte Gäste und das Ökokisten-Team. Landrat Josef Laumer lobte in seinem Grußwort den nachhaltigen Bau des Unternehmensgebäudes, das sogar Studenten der TU München zu einer Exkursion in den Landkreis brachte (wir berichteten) sowie Martina Kögls Einsatz in der Fairtrade-Steuerungsgruppe des Landkreises, dessen Vorsitzende Anita Karl ebenfalls an der Eröffnung teilnahm.

Freude über weitere Einkaufsmöglichkeit

Wiesenfeldens Bürgermeister Andreas Urban freute sich in seiner Rede über die neu gewonnenen Arbeitsplätze sowie die zusätzliche Einkaufsmöglichkeit im Gemeindegebiet. MdB Erhard Grundl stellte den Mut zur unternehmerischen Tätigkeit von Martina Kögl und Johannes Kaufmann heraus, die sich beide im Anschluss bei ihrem Team für dessen Einsatz bedankten.

Den ökologischen Aspekt des Bauvorhabens sowie den unternehmerischen Mut lobten auch Georg Rösner von der Firma Haas und Helmut Hentschel von der IHK Straubing. Für den Verein Ökokiste, dem die Ökokiste DonauWald bereits seit 25 Jahren angehört, sprach Vorstandsmitglied Franz Achatz ein paar Worte. Martina Kögl und Johannes Kaufmann hätten durch ihren Investitionsmut in die zukunftsträchtige Bio-Branche bewiesen, dass sie Unternehmer und keine „Unterlasser“ seien. Auf den offiziellen Teil folgte ein buntes Fest, das viele Interessierte aus der Region sowie teils aus Regensburg anlockte. Neben einer Schmankerlmeile, die ganz der Unternehmensphilosophie folgend ausschließlich Bioprodukte anbot, sorgte ein bunter Markt mit Naturkosmetik, Infoständen und Handwerkskunst sowie ein Kinderprogramm für Unterhaltung. Musikalisch untermalt wurde das Fest nachmittags vom Duo „2Crows“, abends spielten die „Gsteckenriebler“ aus Wiesenfelden zünftige Blasmusik.

Pressemitteilung Ökokiste vom 11. September 2023

BESUCHER

Heute 1243 Gestern 4360 Woche 5603 Monat 91384 Insgesamt 6502937

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.