Interessantes Kulturprogramm 2023 im Markt Mitterfels

MGR Sitzung Mitterfels 2023 04 20

MGR-Sitzung Mitterfels vom 20. April 2023 - Marktgemeinderatsmitglied gibt Rücktritt bekannt

Zu Beginn der Marktgemeinderatssitzung informierte Bürgermeister Andreas Liebl über Bauanträge und Vorbescheide, welche ...

... durch die Marktgemeinderäte teils zugestimmt wurden. Ein Antrag für ein geplantes Bauvorhaben konnte in der eingereichten Darstellung nicht zugestimmt werden. Auch ein zum wiederholten Male eingereichter Bauantrag wurde aufgrund teils nicht nachvollziehbarer Darstellungen in der Planung abgelehnt. Im Gemeindebereich Steinach wurde dem Vorhaben der Bauleitplanänderung Gewerbegebiet „Steinach-Nord“ durch den Marktgemeinderat zugestimmt.

Bürgermeister Liebl berichtete über die letzte Kultur- und Vereinsausschusssitzung. Er zählte die erfolgreichen Veranstaltungen der jüngsten Vergangenheit auf. Die Ausstellung Waldverwandtschaften mit rund 400 Besuchern, die Mitterfelser Krippentage, 40 Jahre Burgmuseum Mitterfels, das Frühlingskonzert des Mitterfelser Musikvereins, das Lesekonzert mit Exsultate und 20 Jahre Burgtheaterverein Mitterfels wurden sehr gut angenommen.

Die Vorsitzende des Burgmuseumsvereins und Arbeitskreis Heimatgeschichte Elisabeth Vogl berichtete über die steigenden Besucherzahlen im Burgmuseum. Leider müssten einige Reparaturarbeiten in diesem Jahr im Museum umgesetzt werden. Laut Vogl besteht auch für die Zukunft ein Sanierungsbedarf am Museum. Das Burgmuseum hat seit Ostersonntag für Besucher wieder geöffnet. Im Museum wird vom 25. Juni bis 23. September eine Ausstellung über Glaskunst gezeigt.

Ein Konzert mit Exsultate, eventuell eine Ausstellung zum Thema Integration in Mitterfels und die Erstellung eines Kulturführers sind in diesem Jahr noch geplant. Zusätzlich finden Aufführungen des Musicals „Zum Sterben schön“ im Sommer durch den Burgtheaterverein statt. Ebenso ist das Kinderferienprogramm für die Sommerferien in Planung.

Erneute Bewerbung ist vorgesehen

Für 2024 ist eine erneute Bewerbung für das Kulturmobil vorgesehen. Aus dem Arbeitskreis Heimatgeschichte wurde berichtet, dass das „Mitterfelser Magazin“ wieder mit vielen interessanten Berichten aus und um die Marktgemeinde Mitterfels erscheinen wird. Außerdem werden durch den Bayerischen Wald-Verein Sektion Mitterfels mit Vorstand Matthias Bscheid im Jahresprogramm 2023 Wanderungen, Vorträge und viele weitere Aktivitäten für alle Altersschichten angeboten. Die Hien-Sölde kann sich ebenso über eine positive Entwicklung freuen. Vorsitzende Maria Birkeneder vom Freundeskreis Hien-Sölde gab bekannt, dass viele etablierte Aktionen und Veranstaltungen fortgeführt und die Registrierung der Grabungsfundstücke vorangetrieben wird, um die Funde in der Hien-Sölde für die Öffentlichkeit zukünftig präsentieren zu können. Bürgermeister Liebl bedankte sich in der Sitzung bei allen ehrenamtlich Engagierten in der Marktgemeinde.

Bei der Bauausschusssitzung wurden Verbesserungen im Wegebereich besprochen. Auch wurde die Vergabe weiterer Baugrundstücke im neuen Baugebiet besprochen. Bürgermeister Liebl berichtete ebenso über den Beginn der Erschließungsarbeiten des neuen Baugebietes „Erweiterung Pimaisset“. Weiter wurden die Ankunfts- und Übernachtungszahlen der Marktgemeinde bekannt gegeben. An der Umsetzung zur „Bundes-Gigabitrichtlinie“ wird sich die Marktgemeinde nicht beteiligen, da bereits die „Bayrische Gigabitrichtlinie“ vorgesehen ist. Des Weiteren soll an Wanderwegen ein weiterer Abfalleimer aufgestellt werden.

Die neue Stelle für das Quartiersmanagement Mitterfels/Haselbach hat bei ihren ersten Veranstaltungen für Senioren großen Anklang gefunden. In der weiteren Planung stehen Projekte unter anderem wie eine Wassergymnastik für Senioren im Panoramabad Mitterfels, ein Halbtagesausflug zum Waldwipfelweg in St. Englmar mit anschließender Einkehr, eine digitale Unterstützung für Senioren in Zusammenarbeit mit der KLJB und Mittelschule Mitterfels-Haselbach, Erstellung eines Mobilitätskonzeptes für ehrenamtliche Fahrdienste und die Einrichtung einer unentgeltlichen Nachbarschaftshilfe.

Offizielle Verabschiedung findet später statt

In der Seniorenbeiratssitzung wurde die Ausweisung für einen KFZ-Stellplatz für Behinderte und die Aufstellung weiterer Ruhebänke beratschlagt. Zu Veranstaltungen sind alle Senioren im Gemeindegebiet herzlich eingeladen und die Bewohner des Seniorenzentrums sollen in die Aktivitäten mit einbezogen werden.

Zum Abschluss der Sitzung gab Bürgermeister Liebl den Rücktritt des Marktgemeinderatsmitglieds Josef Simmel bekannt. Simmel begründete anschließend seinen Rücktritt. Andreas Liebl dankte ihm für die Zusammenarbeit und das Engagement in der Marktgemeinde. Eine offizielle Verabschiedung findet später statt.

Pressemitteilung Markt Mitterfels/bsc vom 28. April 2023

BESUCHER

Heute 3112 Gestern 6342 Woche 36131 Monat 82909 Insgesamt 5861893

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.