Mitterfels. Naturerlebnispfad Perlbachtal wurde gestartet

2020 10 01 Bogener Zeitung Naturlehrpfad

Vergrößern durch Klick ins Bild!

Geschichte und Natur auf informativen Tafeln

Der Luftkurort Mitterfels ist jetzt um eine Attraktion reicher: An der Burg wurde der neue Naturerlebnispfad „Perlbachtal Mitterfels“ mit einer kleinen Feier gestartet.

Den Verantwortlichen des Naturparks Bayerischer Wald sei es ein Anliegen, die Besonderheiten der Natur mit den historischen Hintergründen einer Gemeinde zu verbinden, erklärte Heinrich Schmidt, Vorsitzender des Naturparks Bayerischer Wald. Die Geschichte habe einen Ort ebenso geprägt wie die Natur und zu ihrer Identität beigetragen. „Dafür wollen wir mit dem Naturerlebnispfad unseren Beitrag leisten, die Natur erhalten und schützen und der Bevölkerung im Landkreis nahe bringen“, so Schmidt.

In der Marktgemeinde sei diese Verbindung zwischen Geschichte und Natur besonders gelungen, lobte Schmidt. Gefördert wird das Projekt von der ILE nord23, mit eingebunden ist das AELF. Verbindungsmann zwischen der Marktgemeinde und dem Naturpark ist der Ranger Lukas Maier.
2020 10 01 Naturerlebnispfad5 w

Vergrößern durch Klick ins Bild! (Foto: Franz Tosch)

In nur kurzer Zeit seien unter Mithilfe des Bauhofs die Tafeln mit Text und Bildern erstellt worden, betonte Bürgermeister Andreas Liebl. Sein Dank galt den Vertretern des Naturparks Bayerischer Wald, den Autoren Otto und Paul Wintermeier, Franz Tosch und Martin Graf, die drei Infotafeln über die Geschichte von Mitterfels und die Burg gestaltet haben, sowie den Bauhofmitarbeitern. „Die Natur ist uns wichtig“, erklärte Paul Wintermeier, Kulturbeauftragter der Marktgemeinde und stellvertretender Bürgermeister. Wichtig sei es auch, Familien und Neubürger dabei zu unterstützen, die engere Heimat kennenzulernen und zu erkunden und Informationen vor Ort weiterzugeben.

2020 10 01 Naturerlebnispfad1 wAbwechslungsreiche Natur

Vierzehn Bildtafeln zeigen die Geschichte des Marktes Mitterfels und die abwechslungsreiche Natur entlang der Menach im sogenannten Perlbachtal mit ihrer Vielfalt von unterschiedlichen Lebensräumen auf engstem Raum. Hier finden auch seltene und bedrohte Tierarten ihren Lebensraum.  Eine ausführliche Wegbeschreibung führt zu allen sehenswerten Punkten wie dem Teufelsfelsen, ein beliebter Kletterfelsen, und ehemaligen Mühlen im Talgrund. Dabei wechseln sich steile Hangwege mit idyllischen Strecken am Bach entlang ab. Als „Eingangstor“ zum Naturerlebnispfad dienen einmal die Wegbeschreibung am Aufgang zur Burg und drei Infotafeln am Aussichtspunkt Burg Mitterfels, die kurzweilig über die Geschichte des Marktes, der Burg und des historischen Ortskerns informieren. Eine Bildtafel über das ehemalige Naturbad auf dem heutigen Zeltplatz schließt den Spaziergang ab.

Zum Abschluss ins Museum

Anschließend lohnt es sich, das Mitterfelser Burgmuseum zu besuchen, das im Oktober noch jeden Mittwoch und Samstag von 15 bis 17 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist. Noch sind erst vier Tafeln an der Burg aufgestellt. Die weiteren werden in den nächsten Tagen ihren Platz erhalten.

Infotafeln - Öffnen mit Klick auf pdf-Icon:

 pdf icon

BESUCHER

Heute 1034 Gestern 1981 Woche 1034 Monat 52092 Insgesamt 1036816

Back to Top