Haselbacher Faschingszug

2024 02 15 Faschingszug01 Central Park Zoo

Der mobile Central Park Zoo aus Madagascar machte Station in Haselbach. Fotos: Wilfried Schaffrath – Vergrößern durch Anklicken!

Jubel – Trubel – Heiterkeit. Ein vielfaches „Haselbach Helau“

Haselbach rief „Helau“ – und wie Moderator Mike Diermeier meinte, der nicht nur gut mit Worten umgehen kann und obendrein noch …

… Ballonfiguren für Kinder zaubert, seien wohl gefühlt achtzigtausend Faschingsbegeisterte zum berühmt-berüchtigten Haselbacher Faschingszug am Faschingsdienstag aus nah und fern und von noch weiter weg angereist.

Na ja, ganz so viele waren es eigentlich nicht, aber ein sehr guter Besuch war bei sehr gutem Wetter festzustellen. Und eine Halbjahresproduktion der Guttifabrik prasselte im Zug und bei dem Bonbonregen vor dem Rathaus auf Groß und Klein nieder. Rechtzeitig waren alle guten und auch alle anderen Plätze zum 52. Faschingszugschauen besetzt, als nach der Aufstellung aller Teilnehmer auf dem Volksfestplatz die KDFB Haselbach mit ihrem „Kindergarten“ in die Straubinger Straße einbog.

Eine große Gruppe mit kleinen verkleideten Tieren bildete gleich mal die Kita St. Jakob, die meinte: „Ene mene Mäusespeck, Hasenzahn und Füchsedreck. Heute ist die Faschingszeit, alle Tiere sind bereit“. Und auch alle anderen waren bereit, den Besuchern viel Kurzweil zu bieten wie die Mutterkindgruppe mit ihren Zwergen. Im Auftrag des Herrn spielten die echtn Hoslbecka mit Franz Schötz nicht nur christliche Musik, sondern sie begeisterten das Publikum mit feiner Blasmusik.

Pumuckl, Römer, Tiere

Und auch der Kobold Pumuckl, ganz klein und auch etwas größer, war in einer Vielzahl mit dem Trachtenverein Haibach dabei. Cowboys und Indianer durften nicht fehlen und der ESV Haselbach in seinen schicken Raumfahreranzügen und der Rakete hatte zum Motto: Kimmt da Klimawandel oder ned – egal, wir fliegen zum Bierplanet. Wohl ganz so trocken ging die Reise nicht ab.

Auf dem Prunkwagen des KTSV hatten es sich Landrat Josef Laumer und MdL Josef Zellmeier mit vielen Guttis bequem gemacht. Hinzu kam auf dem Rückweg noch der Dachsberger Scheich und Bürgermeister Dr. Simon Haas. Die beiden schön anzusehenden Haselbacher Garden mit dem Funkenmariechen, die von Anita Schläger angeführt wurden und zwei große Pick-ups mit dem Kinderprinzenpaar Eva-Maria I. und Josef I. und dem Prinzessinnenpaar Acura I. und Anja I. folgten.

Beim Musikverein Mitterfels waren selbst Instrumente kostümiert. Die schon etwas größeren und älteren Pumuckl kamen in der Wohngemeinschaft St. Hildegard daher. Der Bogener Narrentisch mit dem erlauchten Prinzenpaar und Präsidentin Sandy Aumüller hatte eine große Abordnung aus Elferrat und Tanzgarden dabei, die auch den Gästen Proben ihres Könnens gaben. „Gaudi, Garde, Heiterkeit – des gibt’s bei uns in da Faschingszeit“ so das Motto vom Narrentisch.

Viel getanzt wurde auch bei den Straubinger Boogie Mäusen, die neben der Erwachsenen-Formation auf den Nachwuchs setzten, der diesmal vor dem Auto tanzte. Die StaSchiWa zeigte sich als Römer. Fast echt. Die „Ittlinger Gaudibuam“, im Vorjahr mit ihrem großen Feuerwehrdurstlöscher unterwegs, meinten 2024 „Schön wie die Venus, voll wie der Mond“. Und am Ende kamen viele Tiere aus dem Central Park Zoo in Madagascar auf einem großen Wagen der KLJB Oberalteich nach Haselbach.

Ein toller Faschingszug, der – wie in Haselbach üblich – zweimal zu bestaunen war und aus 23 Fußgruppen und Faschingswagen bestand. Und am Ende warteten Groß und Klein auf den tollen Bonbonregen, bei dem von Silke Bach, Anita Schläger, dem Kinderprinzenpaar und dem Prinzessinnenpaar sowie Bürgermeister Haas die letzten noch verbliebenen Bonbons der Faschingssaison unter das Volk geworfen wurden. Zuvor erhielt der Bürgermeister die Gemeindekasse zurück. Die war natürlich leer.

Wilfried Schaffrath/BOG Zeitung vom 15. Februar 2024 (Gen. der Lokalredaktion)

pdf icon

 

>>> Zu den Fotos auf der pdf-Seite mit Klick auf das pdf-Icon!

BESUCHER

Heute 1164 Gestern 7129 Woche 14071 Monat 155257 Insgesamt 5934241

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.