Haselbach. Benefizkonzert begeisterte Zuhörer

Benefizkonzert

Die Zuhörer wurden in die Welt des Mariensingens entführt. (Foto: as)

Ge­dich­te und Ma­ri­en­lie­der zum Ju­bi­lä­um

Am Sonntag veranstaltete der Männergesangverein (MGV) Haselbach anlässlich seines 105-jährigen Bestehens in der voll besetzten Pfarrkirche Sankt Jakob in Haselbach ein Mariensingen. Vorsitzender Augustinus Grimm stellte die mitwirkenden Chöre, Gruppen und Instrumentalisten vor. Hans Kerber, der den MGV Haselbach seit fast 30 Jahren leitet, hatte ein Liederprogramm zusammengestellt, das verschiedenste Marienlieder beinhaltete und durch Instrumentalstücke gekonnt eingerahmt war. Als Gastchor bereicherte der Kirchenchor aus Elisabethszell unter der Leitung von Stefanie Lorenz durch seine Lieder, die auch einige Solopassagen beinhalteten, das Konzert. Der Kirchenchor Haselbach wurde dirigiert von Franz Schötz. Die Bläser der „echt’n Hoslbecka“ begleiteten gemeinsam mit den Zuhörern gesungene Marienlieder und hatten zudem eine Bläserweise im Repertoire. Elisabeth Fuchs und Wilma Tosch spielten gemeinsam Querflöte und Kirchenorgel. Mit ihren Darbietungen verliehen sie dem Mariensingen eine ganz besondere Note. Pater Dominik trug ein „Mariengedicht“ vor und führte aus, nicht nur über die Gottesmutter Maria zu singen, sondern sie auch anzubeten. Anschließend richtete er unter Begleitung des Haselbacher Kirchenchores mehrere Fürbitten an die Gottesmutter. So wurden die Zuhörer für eine Stunde in die Welt des Mariensingens entführt und genossen die Atmosphäre und Andacht. Nachdem die Außenrenovierung der Pfarrkirche aktuell noch in vollem Gange ist und sich daran im kommenden Jahr die Innenrenovierung anschließt, wurde diese Aufführung als Benefizkonzert veranstaltet. Der Spendenerlös fließt daher in vollem Umfang in diese Kirchenrenovierung. Am Rathausplatz veranstaltete der MGV Haselbach dann im Anschluss an das Konzert einen kleinen Festausklang bei Wein und Raclette. Hier wurde die Gelegenheit rege genutzt, die Konzerteindrücke auszutauschen.

Quelle: as/BOG Zeitung vom 27. Oktober 2017 (Zeitversetzte Übernahme aufgrund einer 14-tägigen Sperrfrist)

BESUCHER

Heute 141 Gestern 191 Woche 1661 Monat 4955 Insgesamt 880228

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Back to Top