Geschichte der KSK Falkenfels

2023 03 15 Chronik KSK Falkenfels Fendl

Sitzend v. l.: Franz Riepl, Edda Fendl und KSK-Vorsitzende Barbara Herrnberger; stehend v. l.: Heinrich Stenzel (Mitterfels), Alois Kirschner, Johann Jungbauer, Richard Schmid und Johann Aumer (KSK Falkenfels). Foto: Alois Kirschner – Vergrößern durch Anklicken!

Neue Chronik der Heimatforscherin Edda Fendl

Wer sie kennt, weiß, mit welcher Hingabe und Leidenschaft die Heimatforscherin Edda Fendl vom Arbeitskreis Heimatgeschichte Mitterfels ...

... seit Jahren die Geschichte ihrer Heimat Falkenfels erforscht, um längst vergessene historische Fakten in Erinnerung zu bringen und diese für die nachfolgenden Generationen zu bewahren.

Nachdem etliche Ortsteile von der Autorin historisch aufgearbeitet wurden, gibt es jetzt von ihr eine Neuerscheinung mit dem Titel: „Chronik – Krieger- und Soldatenkameradschaft Falkenfels“. Unzählige Stunden an mühseliger Kleinarbeit und Detailsuche mussten in diesem Zusammenhang geleistet werden. Wertvolle Beiträge kamen aber auch von der Dorfbevölkerung und den Mitgliedern der KSK Falkenfels, die bereitwillig ihre Bildarchive öffneten, die sorgsam gehüteten schriftlichen Dokumente aus ihren Familienarchiven zur Verfügung stellten und mit ihren mündlichen Berichten aufschlussreiche Informationen lieferten. Weil alle Vorarbeiten ehrenamtlich erstellt wurden, kann das Magazin zu einem günstigen Preis angeboten werden. Die Gestaltung des Magazins übernahm Heinrich Stenzel und Franz Riepl, der für den Vertrieb zuständig ist, hat die Verkaufsstellen mit Exemplaren versorgt.

Die Vorstandschaft der KSK Falkenfels sprach Edda Fendl und ihren Helfern einen Dank aus und überreichte ein kleines Geschenk. Die Chronik gibt es im Dorfladen und bei Edeka Stöger in Falkenfels.

Pressemitteilung KSK Falkenfels/ak vom 15. März 2023

BESUCHER

Heute 2146 Gestern 5429 Woche 32764 Monat 12499 Insgesamt 5451947

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.