VG Mitterfels. EC konnte VG-Meisterschaft für sich entscheiden

2021 09 01 VG Meisterschaft Sommerstockbahn

Die Siegermannschaft Falkenfels I, flankiert von den Bürgermeistern der Verwaltungsgemeinschaft. Foto: Theo Breu - Vergrößern durch Anklicken!

Kämpfe um Stock und Daube

Die Entscheidung des EC Falkenfels, als Ausrichter der diesjährigen VG-Meisterschaft den Wettbewerb auf den eigenen Sommerstockbahnen durchzuführen, erwies sich im Nachhinein als goldrichtig.

Bei annehmbaren Wetterbedingungen entwickelten sich am Wochenende spannende Wettkämpfe zwischen den spielberechtigten Mannschaften der Verwaltungsgemeinschaft.

Dazu gehörten jeweils zwei Spielgruppen aus den Gemeinden Mitterfels, Ascha, Haselbach und Falkenfels. Da überdies die vier Bürgermeister oder deren Stellvertreter eine weitere Mannschaft bilden durften, traten schließlich neun Mannschaften gegeneinander an.

Nach einem harmonischen Verlauf und fairen Wettkämpfen ging die Mannschaft Falkenfels I mit den Stockschützen Hans Aumer, Günter Aumer, Max Weber und Anton Waas und einem Ergebnis von 14: 2 Punkten als Sieger hervor, wobei die Siegermannschaft lediglich ein Spiel gegen die Mannschaft Mitterfels I abgeben musste. Diesen Punkteverlust konnte aber die Mannschaft Falkenfels II mit den Spielern Florian Dilger, Mario Nusko, Martin Aumer und Otto Kerscher wettmachen, indem sie im letzten Spiel Mitterfels I eine Niederlage bereiteten. Auf den Plätzen zwei bis neun folgten die Mannschaften Mitterfels I, Ascha I, Falkenfels II, Mitterfels II, Ascha II, Haselbach/Dachsberg, Haselbach und die Mannschaft der Bürgermeister, mit 2: 14 Punkten.

Bei der Siegerehrung durften die Falkenfelser die von den Bürgermeistern gestiftete Wandertrophäe mit den Wappen der Mitgliedsgemeinden zum dritten Mal in Empfang nehmen und damit für immer in ihrem Besitz behalten. Am Ende gab es ein gemeinsames Essen.

BESUCHER

Heute 1198 Gestern 1332 Woche 5128 Monat 44027 Insgesamt 1744806

Back to Top