Falkenfels. Spatenstich fürs Vereinsheim

Spatenstich

Vergrößern durch Anklicken!

Zwei Vereine – ein Vereinsheim, so lautet das Motto des gemeinsamen Spatenstichs für den Vereinsheimbau des SV Falkenfels und des EC Burgfalken Falkenfels. Beide Vereine sind seit jeher eng und freundschaftlich verbunden und haben viele Feste oder Arbeiten gemeinsam gestemmt, da es zu zweit einfacher ist als alleine.

Der Startschuss zum Bau des Vereinsheims erfolgte im Frühjahr 2016, als die Vorstandschaft des SV Falkenfels den Entschluss fasste, die in die Jahre gekommen Hütten durch ein Vereinsheim zu ersetzen. Der Grundgedanke vom ersten Entwurf bis hin zum letztlich im Jahre 2020 genehmigten Bauplan war, alle Abteilungen im Vereinsheim zu vereinen. Der Anstoß, ein Vereinsheim für zwei Vereine zu bauen, erfolgte seitens der Gemeinde, da auch der EC Burgfalken, trotz einer passablen Hütte, in Not kommen würde, diese zu ersetzen.

Optimal für Turniere und kleinere Feste

Beide Vereinsgelände befinden sich nebeneinander und es wäre auch die Möglichkeit gegeben, einen Teil der EC-Anlage zu überdachen, was für Turniere oder kleinere Feste optimal wäre. Beide Vereine setzten sich zusammen, um die Option zu erörtern. Grundsätzlich waren sich die Vorsitzenden einig. Nachdem beide Vereine zugestimmt hatten, ging es in die Detailplanungen.

Da der SV der Bauträger ist, bemühte er sich um weitere Förderungsmöglichkeiten seitens der Verbände und öffentlichen Träger, die zu seiner Zufriedenheit positiv beschieden wurden. Im Frühjahr wurden die Baulichkeiten rückgebaut und die Voraussetzung für den Neubau geschaffen. Nachdem die Bauwirtschaft einen Preisanstieg zu verzeichnen hat und Baumaterialien knapp sind, gilt es, besonnen und mit viel Eigenengagement zu handeln, um die veranschlagten Kosten und die geplante Fertigstellung im Juli 2022 halten zu können. Mitglieder, Freunde und Gönner beider Vereine werden gebeten, tatkräftig mitzuhelfen, sei es mit Arbeitskraft, Werkzeug und Maschinen oder aber auch durch Unterstützung mit finanziellen Mitteln.

Spenden auf das Konto des SV bei der Raiffeisenbank, IBAN DE39 7436 9146 0000 1148 80, sind erwünscht.

BESUCHER

Heute 505 Gestern 4342 Woche 23490 Monat 16111 Insgesamt 1951306

Back to Top