Kreismuseum Bogenberg: Seniorennachmittage

2022 04 28 Kreismuseum

Am Donnerstag, 5. Mai, wird die Sonderausstellung „Viecher“ besucht. Im Juni geht es in der Seniorenführung um die 60 Jahre, die das Museum nun schon auf dem Bogenberg ist. Foto: Barbara Michal – Vergrößern durch Anklicken!

Blick hinter die Kulissen

Für Senioren bietet das Kreismuseum Bogenberg gemütliche Donnerstagnachmittage mit Kultur und Genuss an.

Jeweils von 15 bis 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, an einer kurzweiligen Themenführung teilzunehmen und sich anschließend bei Kaffee und Kuchen zu stärken und auszutauschen.

Am 5. Mai geht es um die aktuelle Sonderausstellung „Viecher. Über Tier und Mensch auf dem Land“. Wie hat sich das Verhältnis von Mensch und Tier gewandelt in den letzten 200 Jahren?

Die nächste Führung am 9. Juni befasst sich mit einem Museumsjubiläum: 60 Jahre auf dem Bogenberg sind Anlass, hinter die Museumskulissen zu blicken und die Zeit der 1960er und 1970er Jahre am Bogenberg genauer zu beleuchten. Damals ist so einiges passiert, was das Bogenbergbild bis heute geprägt hat.

Der dritte Termin am 8. September befasst sich mit der Innenausstattung der Wallfahrtskirche. Anlässlich der anstehenden Kirchensanierung geht es bei dieser Führung um die Frage, wie sich das heutige Aussehen der Wallfahrtskirche entwickelt hat: Dreimal wurde die Kirche seit dem 18. Jahrhundert komplett umgebaut – wie wird es weitergehen? Die Veranstaltungen finden für 15 bis 25 Personen statt und kosten jeweils sieben Euro.

Für Großeltern und ihre Enkel gibt es zusätzlich die Möglichkeit, eine Tour „Mit Opa und Oma ins Museum“ frei zu buchen, wenn mindestens 15 Personen die Gruppe bilden (weitere Familienmitglieder sind willkommen). Auch wird in den Ferien die Tour zweimal angeboten, und zwar am Freitag, 10. Juni, und am Freitag, 9. September, von jeweils 14 bis 16 Uhr.

Das Museum bietet hier einen gemeinsamen Besuch der „Viecher“-Ausstellung an: Über das Thema „Tier“ ins Gespräch zu kommen, spannende Tiergeschichten anzuhören und zum Schluss in der Museumswerkstatt ein Lieblingstier gestalten – ein schönes gemeinsames Erlebnis, das ist das Ziel der Veranstaltung mit Petra Haimerl. Für 15 bis 20 Personen, Kinder von fünf bis zwölf Jahre; die Kosten belaufen sich auf vier Euro pro Person. Für alle Angebote ist eine Voranmeldung bis einen Tag vor dem Termin notwendig unter Telefon 0160/97215810 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BESUCHER

Heute 890 Gestern 3252 Woche 4142 Monat 49644 Insgesamt 2449053

Back to Top