Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach. Nur noch zwei Messen

Renovierung3 Kirche Has 2017

Weihnachten in der Pfarrkirche von Haselbach (Archivbild - ft) - Vergrößern durch Anklicken!

Pfarrgemeinde streicht einen Termin, weil immer weniger Menschen die Gottesdienste besuchen.

Da die Zahl der Mitfeiernden an den Gottesdiensten an normalen Sonntagen auch nach dem Ende der coronabedingten Beschränkungen stark nach unten gegangen ist, hat ...

... der Pfarrgemeinderat Mitterfels/Haselbach/Herrnfehlburg auf entsprechende Anregungen aus den Reihen der Pfarrangehörigen hin beschlossen, die Gottesdienstordnung anzupassen.

Mit Beginn des neuen Kirchenjahrs am ersten Advent wird es an normalen Sonntagen in der Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach nur mehr zwei Messfeiern (statt bisher drei) geben: eine Vorabendmesse am Samstag und eine Messe am Sonntag um 10 Uhr, die wöchentlich zwischen Haselbach und Mitterfels wechseln werden. In der einen Pfarrei wird somit jeweils die Vorabendmesse stattfinden, in der anderen die 10-Uhr-Messe.

Manche Gläubige würden sich für die Messe am Sonntag vielleicht eine frühere Uhrzeit wünschen. Dagegen spricht allerdings, dass an Feiertagen und zu besonderen Anlässen weiterhin zwei Messen am Sonntagvormittag sein werden (um 8.30 Uhr und um 10 Uhr). Außerdem wird an ausgewählten Sonntagen um 8.30 Uhr die Messe in der Filialgemeinde Herrnfehlburg gefeiert. Sonst müsste man an jedem Sonntag erst nachschauen, zu welcher Uhrzeit diesmal die Messe ist. Das führe nur zu Verwirrung, teilen die Verantwortlichen mit.

Der Pfarrgemeinderat weist darauf hin, dass, egal in welcher Kirche die jeweilige Messe gefeiert wird, es eine gemeinsame Messe für alle Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft ist.

Mehr Verbundenheit durch das „Zusammenrücken“

Wer nicht am jeweiligen Ort wohnt, kann selbst oder in Fahrgemeinschaften mit dem Auto zum Gottesdienst gelangen. Der Pfarrgemeinderat ist der Meinung: Bei Fahrten zum Einkaufen oder zu Arztterminen klappt das auch. Warum sollte das Gleiche für den Gottesdienstbesuch nicht möglich sein?

Pfarrer und Pfarrgemeinderat hoffen sehr, dass diese neue Gottesdienstregelung gut angenommen wird und durch dieses Zusammenrücken bei den Messfeiern in dadurch etwas volleren Kirchen mehr Gemeinschaftsgefühl und Verbundenheit im gemeinsamen Glauben zu spüren ist.

Pressemitteilung Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach vom 25. November 2023

BESUCHER

Heute 2431 Gestern 6002 Woche 22696 Monat 2431 Insgesamt 5441879

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.