MiKiJu organisiert Bouldern in den Ferien

2023 04 11 MiKiJu organisiert Bouldern

Die Nachwuchssportler versuchten auch schwierigste Routen. Foto: Dominic Rauscher – Vergrößern durch Anklicken

Viel Spaß gemacht

Bouldern – das Klettern ohne Seil in sicherer Absprunghöhe – erfreut sich immer größerer Beliebtheit: Seit der Eröffnung der Boulderhalle Straubing ...

... ist dieser Sport auch in unserer Region der breiten Masse zugänglich gemacht worden. Vor allem Kinder und Jugendliche lieben diese Art Herausforderung, weshalb der Mitterfelser Kinder- und Jugendförderverein (MiKiJu) gerne wieder einen Bouldernachmittag in den Osterferien anbot.

Bereits zum dritten Mal organisierte und finanzierte der Verein diese Aktion. So machten sich am Mittwoch 14 Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren auf den Weg zur Boulderhalle. Nach einem Aufwärmprogramm wurden den ambitionierten Nachwuchssportlern wichtige Grundregeln und -techniken dieser anstrengenden Sportart vermittelt, die jede Muskelpartie des Körpers zu beanspruchen vermag. Im Anschluss ging es an die Boulderrouten der Halle, an denen sich die Kinder und Jugendlichen je nach ihren Vorkenntnissen erproben konnten.

Vorsitzender Dominic Rauscher, 2. Vorsitzende Kathrin Bscheid und Schriftführerin Dr. Sylvia Schneider begleiteten die Kinder und Jugendlichen und konnten in erschöpfte, jedoch zufriedene Gesichter blicken: Den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht, was uns eine umso größere Freude bereitet.

„Wer sich dem aktiven MiKiJu-Team anschließen möchte, ist jederzeit willkommen“, betont Rauscher. Informationen über die Arbeit des Fördervereins unter www.mikiju.de http://www.mikiju.de.

Pressemitteilung MiKiJu vom 11. April 2023

BESUCHER

Heute 4051 Gestern 8156 Woche 39366 Monat 130982 Insgesamt 5909966

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.