Faschingsumzug am Faschingsdienstag in Haselbach

2024 01 29 Faschingszug HAS

Faschingszug durch Haselbach im vergangenen Jahr. Foto: KTSV – Vergrößern durch Anklicken!

Gaudiwurm setzt sich in Haselbach um 14 Uhr in Bewegung

Heuer gibt es im Landkreis nicht nur einen Faschingszug durch Bogen und Haselbach, sondern erstmals seit über 20 Jahren ...

... auch wieder einen durch Kirchroth. In der VG Rain gibt es einen Umzug mit Oldtimer-Traktoren.

Bereits zum 61. Mal findet in Bogen am Sonntag, 11. Februar, einer der größten Faschingsumzüge in Ostbayern statt. Start des Spektakels, für das sich wieder dutzende Fuß- und Wagengruppen angemeldet haben und zu dem Tausende Besucher erwartet werden, ist um 13.30 am Volksfestplatz in der Kotau, danach zieht der bunte Gaudiwurm mit viel Brimborium in Richtung Stadtplatz.

Zwei Tage später, am Faschingsdienstag, 13. Februar, folgt dann der Faschingsumzug in Haselbach. Bereits zum 52. Mal findet dieser heuer statt, freut sich Bürgermeister Simon Haas und betont, dass sich erneut zahlreiche Teilnehmer - überwiegend Vereine aus dem Ort, aber auch ein paar externe Gruppen - dafür angemeldet haben.

Gaudiwurm setzt sich in Haselbach um 14 Uhr in Bewegung

Um 14 Uhr setzt sich der Gaudiwurm in Bewegung, für die Unterhaltung sorgen dabei auch der KTSV Haselbach mit den beiden Prinzenpaaren, Hofstaat und Garde. Daneben gibt es ein breites Rahmenprogramm und nach dem Ende des Faschingsumzuges haben - wie auch in Bogen und in Kirchroth - Groß und Klein Gelegenheit, weiter zu feiern.

Auch im Landkreis müssen die Kommunen bei der Durchführung ihrer jeweiligen Faschingsveranstaltung ihr Augenmerk auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen und der gesetzlichen Auflagen richten. Doch was, wenn eine Darstellung auf einem Motivwagen zu weit geht - insbesonders auch vor dem Hintergrund der aktuellen Stimmungslage im Land, die sich stark gegen die Ampelregierung in Berlin richtet? Wie der Haselbacher Bürgermeister Simon Haas auf Nachfrage bestätigen kann, gelte es hier, als Gemeinde "sensibilisiert" zu sein und genau hinzuschauen, was denn bei einem Umzug dargestellt wird. "Wir wollen schon bei der Anmeldung der Teilnehmer wissen, was das Motto sein wird und schauen auch wenn es losgeht, nochmal hin", sagt Haas. "Wenn etwas kein Spaß mehr ist und Grenzen überschritten werden, behalten wir uns auch vor, jemanden aus dem Umzug auszuschließen."

Pressemitteilung KTSV und Ausschnitte aus: Claudia Stecher/BOG Zeitung vom 29. Januar 2024

2024 02 13 Flyer KTSV

Vergrößern durch Anklicken!

 

BESUCHER

Heute 553 Gestern 7129 Woche 13460 Monat 154646 Insgesamt 5933630

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.