Haselbach: Kostenloses Open-Air-Konzert mit Blues Control und Steve und Nore

2021 08 29 steveundnore

STEVEUNDNORE im Raven/SR (Archivbild Webseite) - Vergrößern durch Anklicken!

Blues Rock und Akustik Blues am 29. August auf dem Rathausplatz Haselbach

Bereits in den 90er-Jahren ist Haselbach bekannt gewesen für die Blues Night, die ...

... nach der Schließung des Gasthauses „Einkehr am Weiher“ 2011 jedoch ihr Ende gefunden hat. Durch ein Förderprogramm des Bezirks Niederbayern und die Unterstützung durch den Beauftragten für Popularmusik, Michael Hofmann, ergab sich nun die Gelegenheit, wieder mal ein Konzert in Haselbach zu veranstalten. Christian Meidinger hat die Chance genutzt und kurzerhand ein Livekonzert organisiert.

Zum Auftakt des Abends spielen „Steve und Nore“. Stefan Baumgartner aus Haselbach und Norbert Frisch aus Regensburg haben sich 2012 zum Bluesduo Steve und Nore zusammengetan und seit 2016 komplettiert das Ganze Günter Tille aus Riedling. Sie interpretieren erdigen ursprünglichen Delta-Blues der 1920er-, 30er- und 40er-Jahre in all seinen Facetten bis hin zur Rockmusik.

Ihr Repertoire umfasst die Klassiker von Robert Johnson, Muddy Waters, John Lee Hooker, Keb Mo und reicht von ZZ-Top bis AC/DC. Steve und Nore wollen den Blues nicht neu erfinden, ihn auch nicht noch weiter perfektionieren oder gar besonders modern interpretieren. Bei ihnen stehen die Authentizität und vor allem der Spaß an dieser einzigartigen Musik im Mittelpunkt.

Weit über die Grenzen hinaus bekannt

„Blues Control“ werden anschließend mit ihrem mitreißenden Liveprogramm den Abend vollenden. Seit 2001 ist das Blues-Rock-Trio um Frontmann Christian Meidinger inzwischen auf den Bühnen unterwegs. Weit über die regionalen Bluesgrenzen hinaus hat die Band inzwischen ihre Fans begeistert und sich eine treue Fangemeinde erspielt.

2021 08 29 Blues Control Presse 02

BluesControl (Quelle: Webseite) - Vergrößern durch Anklicken!

Meidinger mit seinem 100 Prozent autodidaktischen Stil an der Gitarre ist inzwischen seit über 30 Jahren auf der Bühne und bringt zusammen mit Günter Tille am Bass und Andreas Gmeinwieser am Schlagzeug immer wieder einen ganz individuellen Touch in die Songs. Bei dieser Besetzung besticht vor allem die Backline durch hervorragendes Timing, Lockerheit und Spielfreude. Dadurch entsteht immer wieder eine prickelnde, ja teilweise progressive Dynamik, die das Fundament für den gesamten Bandsound bildet.

Band hat nichts von ihrer Kraft verloren

Auch nach 20 Jahren hat die Band nichts von ihrer Power verloren. Immer noch ziehen sie, vor allem live, alle Register in Sachen Blues und Rock und überzeugen das Publikum mit ihrem ganz eigenen Stil. Irgendwo zwischen Hendrix, SRV und Taste zusammen mit einem Schuss Rock ’n’ Roll findet das Powertrio zu seinem Sound mit einem ganz eigenen „Bandspirit“. Dazu trägt auch die Philosophie bei, sich gegenseitig nahezu alle kreativen Freiheiten zu lassen. Das führt immer wieder zu ganz neu entstehenden Interpretationen ihrer Songs.

Das Konzert findet am Sonntag, 29. August, auf dem Rathausplatz in Haselbach statt. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 18 Uhr. Aufgrund der Coronabestimmungen werden die Besucher direkt am Eingang erfasst. Info zu den Bands gibts unter www.blues-control.de und www.steveundnore.com.

BESUCHER

Heute 38 Gestern 1528 Woche 11129 Monat 43440 Insgesamt 1797791

Back to Top