Gemeindebücherei Falkenfels. Lesung mit Krimiautorin Eisenschenk

2023 03 29 Krimiautorin Eisenschenk

Die Krimiautorin Karoline Eisenschenk hielt eine Lesung in der Gemeindebücherei ab und gab dabei Einblicke in den Entstehungsprozess ihrer Bücher. Foto: Veronika Bodensteiner – Vergrößern durch Anklicken!

Wie ein Heimatkrimi entsteht

Am Freitagabend las die Schriftstellerin Karoline Eisenschenk aus Sallach, Stadt Geiselhöring, in Falkenfels ...

... aus ihrem neuen Buch „Fahnenweihe“. Trotz der für Falkenfels eher ungewohnten literarischen Thematik besuchten die Veranstaltung der Gemeindebücherei doch einige Kulturinteressierte und Lesebegeisterte – sehr zur Freude des Bücherei-Teams, das sich mit dem Event in bislang unbeschrittenes Neuland vorwagte.

Die sympathische Karoline Eisenschenk, die nach zwei unter Pseudonym veröffentlichten Großbritannien-Krimis nun ihren vierten Niederbayern-Krimi vorlegte, erzählte offen und locker vom Schreibprozess und ihrem Autorinnen-Leben zwischen München und Sallach. Besonders interessiert waren die Anwesenden am Entstehungsprozess eines Buches und an den konkreten Arbeitsschritten bis zur Veröffentlichung, zum Beispiel bei der Zusammenarbeit mit dem Verlag. Insgesamt entstand ein lebendiges Gespräch mit der Autorin, so dass die Veranstaltung am Ende – gänzlich ungeplant – über zwei Stunden dauerte.

Am Ende bestand noch die Möglichkeit, die Bücher der Autorin zu kaufen und signieren zu lassen. Die meisten Besucher gingen an diesem Abend mit einer neuen Nachtlektüre, auf jeden Fall aber bereichert um Einblicke in die Welt des Niederbayern-Krimis, nach Hause.

Pressemitteilung Bücherei Falkenfels vom 29. März 2023

BESUCHER

Heute 343 Gestern 5356 Woche 45361 Monat 103452 Insgesamt 6335741

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.