Brauchen wir noch Bräuche?

Sitten und GebraeucheAK Heimatgeschichte Mitterfels. Nächste Gesprächsrunde in der Hien-Sölde am 14. Mai - 19 Uhr

 

Oft ist die Rede von „Sitten und Gebräuchen“ bei uns und anderswo. Im Normalfall legt man sich weder Rechenschaft darüber ab, was die beiden zum feststehenden Begriff verschmolzenen Wörter beinhalten, noch ist einem der Bedeutungswandel bewusst, den der Ausdruck „Sitten und Gebräuche“ durchgemacht hat. Für den Arbeitskreises Heimatgeschichte Mitterfels ist das ein Grund, sich bei seiner alle zwei Monate stattfindenden Gesprächsrunde Gedanken über Sitten, Bräuche und Brauchtum zu machen und zu fragen: Welche regionalen und überregionalen, religiösen und gesellschaftlichen Traditionen und Konventionen sind bereits abhanden gekommen? Welche werden nur noch künstlich am Leben erhalten? Welche sind ganz und gar obsolet geworden? Und: Gibt es etwas, das an die Stelle des Alten tritt?

Die Diskussionsrunde zum Thema „Brauchen wir noch Bräuche?“, findet am 14. Mai 2018 um 19.00 Uhr statt. Treffpunkt ist wie immer die Hien-Sölde. Auch Nichtmitglieder des AK Heimatgeschichte sind herzlich dazu eingeladen.

 

BESUCHER

Heute 45 Gestern 206 Woche 45 Monat 4644 Insgesamt 522351

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top