Mitterfels/Haselbach. Großes Interesse an U18-Wahl

2021 09 21 Grosses Interesse an U18 Wahl

Eine Schülerin gibt bei der U18-Wahl ihre Stimme ab. Foto: Elisabeth Röhn - Vergrößern durch Anklicken!

Aktion gegen Politikverdrossenheit und Ergebisse der U18-Wahl in Mitterfels/Haselbach und bayernweit


Aktion gegen Politikverdrossenheit

Großes Interesse der Jugendlichen an U18-Wahl in Mitterfels und Haselbach

Wer soll nach Meinung der Jugendlichen an der Spitze von Deutschland stehen? Zum ersten Mal hatten in den Gemeinden Mitterfels und Haselbach auch Minderjährige unter 18 Jahren die Möglichkeit, in freier und geheimer Wahl kurz vor der Bundestagswahl ihre Stimme abzugeben.Mehr als 100 Jugendliche nutzten in der vergangenen Woche die Gelegenheit, ihren politischen Willen kundzutun. Die Jugendsprecher der beiden Gemeinden, Miriam Baumgartner und Roland Fischl, wollten mit der Errichtung eines U18-Wahllokals dafür sorgen, dass auch junge Menschen gehört werden.

Gewählt wurde unter realen Bedingungen

Gewählt wurde unter realen Bedingungen. In einer Wahlkabine konnten die jungen Wählerinnen und Wähler ihre Kreuze auf einem Stimmzettel machen und diesen in eine Wahlurne stecken. Um 18 Uhr wurden die Stimmen ausgezählt und in ein Software-Programm eingegeben. Die Stimmen werden nun bundesweit gesammelt und demnächst veröffentlicht.Viele junge Wähler nutzten die Möglichkeit, mit den Jugendsprechern ins Gespräch zu kommen. Dabei stellte sich laut diesen heraus, dass viele Jugendliche nur sehr unzureichend informiert waren.

Ein Schüler vermutete beispielsweise, dass vielleicht „der Präsident von Deutschland“ gewählt würde. „Wo auf dem Stimmzettel kann ich denn den Bundeskanzler wählen?“ war eine andere Frage. Und auch die Direktkandidaten und verschiedenen Wahlkreise wurden thematisiert.

Hier konnten die Jugendsprecher natürlich helfen. Sie erklärten den interessierten Jugendlichen unter anderem, dass die Wähler mit der Erststimme entscheiden, welcher Politiker aus ihrem Wahlkreis als Abgeordneter in den Bundestag einziehen soll. Über diese Direktmandate wird die Hälfte der Sitze im Bundestag vergeben. Die Zweitstimmen definieren die Machtverhältnisse im Parlament, die Anzahl der Sitze für die einzelnen Parteien.

Zufrieden mit der Wahl: Gute Akzeptanz

Miriam Baumgartner und Roland Fischl zeigten sich mit der Akzeptanz der U18-Wahl in Mitterfels und Haselbach sehr zufrieden. „Es war eine gute Aktion gegen die Politikverdrossenheit, denn Jugendliche sind mit ihren politischen Orientierungen zukünftige Träger unserer Demokratie“, sagten die beiden Jugendsprecher.

pdf icon


Ergebisse der U18-Wahl in Mitterfels/Haselbach:

ErgebnisseU18WahlMitterfels

 

Grafik: Miriam Baumgartner - Vergrößern durch Anklicken!


Link zu BR24: [U18-Wahl in Bayern: So wählt die Jugend] 


Vorbericht:

Wahlkabine

Extra-Wahltag U18: Mitterfels am 16.09. - Haselbach am 17.09.

Erstmals haben die Jugendsprecher Miriam Baumgartner, Mitterfels, und Roland Fischl, Haselbach, eine U18-Wahl für Mitterfels und Haselbach organisiert. 

Wahlschein BuTag2021In der Grund- und Mittelschule Mitterfels und im Rathaus von Haselbach ist jeweils ein Wahllokal für etwa zwei Stunden angemeldet. Die Wahl wird am Donnerstag, 16. September, von 10 bis 12 Uhr in der Schule Mitterfels und am Freitag, 17. September, von 16 bis 18 Uhr in Haselbach stattfinden.

Organisiert wird die Wahl über den Bayerischen Jugendring BJR, der im Internet übersichtliche Informationen zusammengestellt hat: U18-Bundestagswahl 2021 - bjr 

Für Mitterfels und Haselbach läuft die Aktion unter dem Motto „Du hast nur eine Stimme – lass sie raus“.

BESUCHER

Heute 0 Gestern 1528 Woche 11091 Monat 43402 Insgesamt 1797753

Back to Top