Mitterfels. Märchen hören und edel speisen

Maerchen Essen

Ein Teil der jungen Köche beim Verkosten einer Vorspeise. Foto: erö

Mitterfels: Karten sind bereits ausverkauft

Einer der Höhepunkte des Mitterfelser Märchenjahres unter der Leitung von Wolfgang Hammer und seinem Team wird das Märchendinner am Donnerstag, 28. Februar, um 17 Uhr sein.

15 angehende Hauswirtschafter der Marianne-Rosenbaum-Schule in Mitterfels werden ein Überraschungsmenü mit fünf Gängen servieren. Die Speisenfolge wird noch nicht verraten, erklärt Helga Vernim, Fachlehrerin für Hauswirtschaft und Erziehung. Mit eingebunden in das Dinner sind die Fachlehrerinnen Cindy Bell (Gestalten und Werken) sowie Manuela Zörner (Musikerziehung). Denn auch für die Tischdekoration und Menükarten sowie für Musik wird gesorgt sein. Ebenso darf das Märchenerzählen an diesem Abend nicht fehlen: Sarah, Tim und Michael werden aus bekannten Märchen wie Rapunzel, Hänsel und Gretel, Froschkönig und Rumpelstilzchen lesen. Die Plätze für das Märchendinner sind beschränkt, die Karten bereits ausverkauft.

19 Veranstaltungen beinhaltete das Mitterfelser Märchenjahr, das mit Leseabenden für Erwachsene 2018 begann. Weiter gab es eine Kunstausstellung mit dem Kulturverein zum Thema „Märchen“ und ein Märchenerzähler war zu Gast. Zum Ende ist im März ein Abend „Alte und neue Märchen aus’m Woid“ geplant und im Mai eine Lesenacht für Kinder.

Elisabeth Röhn/BOG Zeitung vom 14. Februar 2019 (mit Genehmigung der Lokalredaktion)

BESUCHER

Heute 88 Gestern 317 Woche 1281 Monat 5331 Insgesamt 615361

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top