First-Responder-Abteilung in Haselbach in Betrieb

2022 07 16 First Responder Haselbach

Die neue First-Responder-Abteilung wurde schon am ersten Wochenende zu vier Einsätzen alarmiert. Foto: Andreas Fischer – Vergrößern durch Anklicken!

Lücke geschlossen – Vier Einsätze am ersten Wochenende

Die Feuerwehr Haselbach konnte am 1. Juli die First-Responder-Abteilung offiziell und pünktlich zum geplanten Termin in Dienst stellen. Die dritte First-Responder Abteilung im Landkreis Straubing-Bogen ...

... schließt eine Versorgungslücke im Bereich Haselbach/Mitterfels.

Kreisbrandrat Albert Uttendorfer, Haselbachs Bürgermeister Dr. Simon Haas, der Leiter der Integrierten Leitstelle Straubing Karl Maurus, die stellvertretende BRK-Kreisbereitschaftsleiterin Christina Artmann, sowie 2. Vorsitzender Thomas Heigl zeigten sich erfreut, über die neue Hilfstruppe. Die Zeugnisse der Responder wurden von Kommandant Andreas Fischer übergeben.

Damit stehen 25 gut ausgebildete Ersthelfer in Haselbach, Mitterfels und in einigen Ortsteilen von Haibach bereit, um Menschen in Not zu helfen. Die Zeit der sogenannten „therapiefreien Zeit“ zwischen Unfall und Eintreffen der Rettungskräfte wird damit verkürzt. Gerade die ersten Minuten entscheiden oft über den weiteren Verlauf von schwerwiegenden Erkrankungen. Die Gruppe konnte bereits am ersten Wochenende vier Einsätze erfolgreich absolvieren, darunter zweimal Verdacht auf Schlaganfall.

Die First Responder sind eine freiwillige Tätigkeit der Feuerwehren. Die Unterstützung der Gemeinde ist zwar gegeben, kann aber nicht vollständig geleistet werden. Deshalb ist die Gruppe auf Spenden angewiesen. Zur Finanzierung wurde auch bereits ein „Förderverein First Responder Haselbach“ gegründet. Näheres dazu auch unter www.ffw-haselbach.de/first-responder.

BESUCHER

Heute 4526 Gestern 5526 Woche 38259 Monat 124040 Insgesamt 6535593

Back to Top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.